Journalismus und Public Relations (PR)

Pflichtpraktikum

Praktikum, 17.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden absolvieren ein berufsvorbereitendes Praktikum in einer Redaktion, einer Medienagentur oder einer adäquaten ausbildungsnahen Stelle eines Medienunternehmens bzw. in einer PR-Agentur oder der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens oder einer Organisation. Sie setzen ihre bis dahin im Studium erworbenen Kompetenzen unter realen Bedingungen um. Dabei werden Sie von professionellen Praktikern des jeweiligen Berufsfeldes betreut und erhalten umgehend angemessenes Feedback auf geleistete Arbeiten und Projektbeteiligungen. Eine zusätzliche Reflexion über Ergebnisse und Produkte des Praktikums erfolgt am Studiengang. Ziel ist es, die Studierenden in realen Situationen auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten, ihnen die Möglichkeit zu geben sich in der Praxis zu erproben und entsprechende Erfahrungen zu machen, wobei möglichst viele im Studium erworbene Kenntnisse anzuwenden sind. Das Praktikum ist ein Beitrag für die Gestaltung eines individuellen Portfolios zum Start der beruflichen Karriere.

Lernergebnisse der LV

Das Praktikum dient der Vorbereitung auf die berufliche Praxis. Bis dahin erworbene Qualifikationen werden im Berufsfeld eingesetzt und erprobt. Die
Studierenden sind in Redaktionen, Medienunternehmen, in PR-Agenturen oder anderen Kommunikationsbereichen tätig. Sie schärfen die analytische Reflexionskompetenz auch im Bezug auf Selbstkritik. Sie erkennen Medien- und Kommunikationsrealität und Möglichkeiten und Konsequenzen selbstverantwortlichen Handelns.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Keller, Heidi und Nöhmaier, Nadine: Praktikums Knigge. Der Leitfaden zum Berufseinstieg. Vom richtigen Ansprechpartner bis zum qualifizierten Zeugnis - wir zeigen, wie’s geht; plus Branchenspezial Medien. München 2005
Fachzeitschriften: -

Art der Vermittlung

Praktikum

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-immanenter Prüfungscharakter