Lebensmittel: Produkt- und Prozessentwicklung

Marktanalyse und Konsumforschung

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.50 ECTS

 

Lehrinhalte

Aktuelle Entwicklungen von Markt und Konsumverhalten mit besonderem Bezug zu Nachhaltigkeit (z.B. Regionalität, Fleischverzicht), Gesundheit (z.B. Vermeidung bestimmter Inhaltsstoffe) sowie urbanen Trends (z.B. Convenience).
Einführung in die Methoden der Marktanalyse und Verbraucher/innen-Forschung.
Betriebliche Fallstudie: Analyse von Exportmärkten und Auswahl von Internationalisierungsstrategien.

Lernergebnisse der LV

Die Absolventin/der Absolvent besitzt detaillierte Kenntnisse über Marktverhältnisse und Vorstellungen sowie Erwartungen von Konsument/inne/n in den Themenbereichen Lebensmittel, Lebensmittelzusätze und -ergänzungen sowie Kosmetik und den erwarteten Trends.
Die Absolventin/der Absolvent kennt die wichtigsten Methoden der Markt-, Trend- und Konsumforschung und kann diese im Rahmen eines Produktentwicklungsprozesses gezielt einsetzen.
Die Absolventin/der Absolvent hat die gesellschaftliche Entwicklung bezüglich der Konsequenzen für das Lebensmittelsystem reflektiert und kann darauf aufbauend Entscheidungen bezüglich der Chancen neuer Produkte treffen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
A. Kuß: Marktforschung: Grundlagen der Datenerhebung und Datenanalyse
A. Magerhans: Marktforschung: Eine praxisorienteirte Einführung
P. Winkelmann: Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung
L. Berekoven: Marktforschung: methodische Grundlagen und praktische Anwendungen
U. Schrader: Nachhaltiger Konsum: Forschung und Praxis im Dialog
K. Hollmann: Der Konsum der Gesellschaft: Studien zur Soziologie des Konsums
Fachzeitschriften:
Research & Results, Planung & Analyse, Marktforschung & Management

Art der Vermittlung

Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Grundlagen in Marketing

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Modulprüfung