Akademische Expertin / Akademischer Experte in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

Kreativitätstraining

Übung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die LV vermittelt Kenntnisse über Alltagbeschäftigung und Freizeitgestaltung in Zusammenhang mit psychiatrischen Erkrankungen. TeilnehmerInnen lernen um die Bedeutung von Beschäftigungsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Symptomausgestaltungen. Langeweile und Bewältigungsmechanismen in Zusammenhang mit sozialen Kompetenzen werden fokusiert.

Lernergebnisse der LV

Die Absolventin/der Absolvent besitzt detaillierte Kenntnisse über konkrete Gesprächs- und Kommunikationstechniken die für den Einsatz in sozialpsychiatrischen Setting Anwendung finden: TZI, MI etc. Der Fokus liegt auf deeskaliernder und motivierender Gesprächsführung. Neben der PatientInnenzentrieten Kommunikation erwerben die TeilnehmerInnen insbesondere Kompetenzen in der intersiziplinären Kommunikation und Zusammenarbeit und vertiefen sich im Teambuilding.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Marshall B. Rosenberg (Autor), Ingrid Holler (Übersetzer) (2016) Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens Taschenbuch Junfermann Verlag William R. Miller, Stephen Rollnick (2015): Motivierende Gesprächsführung: Motivational Interviewing: 3. Auflage des Standardwerks in Deutsch Lambertus-Verlag Die Empfehlung weiterer aktueller Fachliteratur obliegt der/m jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in.
Fachzeitschriften: aktuelle Fachliteratur

Art der Vermittlung

1 SWS UE

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

aus den vorangegangenen Semestern

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Präsentation