Akademische Expertin / Akademischer Experte in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

Berufskunde

Vorlesung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die TeilnehmerInnen erwerben Kompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens, insbesondere werden sie zur an die Methode des Verfassens schriftlicher Arbeiten herangeführt.

Lernergebnisse der LV

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Einblick in die Entwicklung und aktuellen Stand der evidenzorientierten Praxis im Gesundheitswesen mit Fokus auf den Pflegebereich. Sie lernen evidenzbasierter Leitlinien, Pflegestandards und Richtlinien kennen und können diese kritisch reflektieren. Darüber hinaus erkennen sie die Notwendigkeit von EBN in der Praxis und erlernen das Verfassen von schriftlichen Arbeiten. Die TeilnehmerInnen erhalten weiters einen Einblick in die rechtlichen Belange im psychiatrischen Bereich.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Burns,N.,Grove,S.,(2011):UnderstandingNursingResearch/Buildinganevidence-basedpractice,Elsevier/Saunders,5thEdition .in der jeweiligen aktuelle Fassung Burnes,N.,Grove,S.K.(2005)The practice of nursing research–Conduct,Critique,and Utilization,Saunders,Philadelphia, in der jeweiligen aktuellen Fassung
Davies, B., Logan,J. (2003) Reading Research: A User-Friendly Guide for Nurses and Other Health Professionals, Elsevier Canada, Toronto, in der jeweiligen aktuelle Fassung Polit, D.F., Beck, C.T. (2004) Nursing Research – Principles and Methodes, 7th Edition, Lippincott, Philadelphia, in der jeweiligen aktuellen Fassung. Die Empfehlung weiterer aktueller Fachliteratur obliegt der/m jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in.
Fachzeitschriften: aktuelle Fachliteratur

Art der Vermittlung

1 SWS VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Modul 1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung