Management internationaler Geschäftsprozesse

Arbeitsrecht

Vorlesung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

In der Lehrveranstaltung Arbeitsrecht lernen die Studierenden die Prinzipien des Individual- und Kollektivarbeitsrechts kennen, wobei der Schwerpunkt der LV auf Individualarbeitsrecht liegt. Die Studierenden sollen durch diese LV anhand praktischer Fälle die wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen zu Begründung von Dienstverhältnissen, Diskriminierungsschutz, Arbeitsbedingungen und Beendigung von Arbeitsverhältnissen verstehen lernen.

Lernergebnisse der LV

Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage
- die wesentlichen Prinzipien und Methoden des Personalmanagement anzuwenden
- den Wert von Teamarbeit und verteilter Verantwortungsverteilung zu verstehen
- die Prinzipien und Regelungen des Österreichischen Arbeitsrechts zu verstehen - die Erfahrungen während des Praxissemesters zu reflektieren
- die Pläne für die eigene berufliche Zukunft zu strukturieren
- den Arbeitsmarkt für das eigene Jobprofil einzuschätzen

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: The global challenge : frameworks for international human resource management; Evans, Paul Pucik, Vladimir Barsoux, Jean-Louis; McGraw-Hill/Irwin 2002
Human resource management; Mondy, R. Wayne Mondy, Judy Bandy; Prentice-Hall 2008
Personalmanagement; Lindner-Lohmann, Doris [VerfasserIn] Lohmann, Florian Schirmer, Uwe Berlin: Springer Gabler 2016
Personalmanagement : Theorien - Konzepte - Instrumente; Stock-Homburg, Ruth, Gabler 2010
Arbeitsrecht : [Lehrbuch], Radner, Thomas Jud, Waldemar Hauser, Werner : Verl. Österreich 2005
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

Vorlesung, 1 SWS, 1 ASWS

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung