Management internationaler Geschäftsprozesse

Career Development

Seminar, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden werden hier einerseits geschult hinsichtlich Bewerbungstraining, andererseits wird ihnen in individuellen Coachings die Möglichkeit geboten, ihre Zukunftspläne strukturiert und mit professioneller Begleitung zu reflektieren, zu systematisieren und damit die Kriterien, nach denen sie ihre persönlichen Entscheidungen treffen können und wollen, zu bestimmen.

Lernergebnisse der LV

Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage
- die wesentlichen Prinzipien und Methoden des Personalmanagement anzuwenden
- den Wert von Teamarbeit und verteilter Verantwortungsverteilung zu verstehen
- die Prinzipien und Regelungen des Österreichischen Arbeitsrechts zu verstehen - die Erfahrungen während des Praxissemesters zu reflektieren
- die Pläne für die eigene berufliche Zukunft zu strukturieren
- den Arbeitsmarkt für das eigene Jobprofil einzuschätzen

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: The global challenge : frameworks for international human resource management; Evans, Paul Pucik, Vladimir Barsoux, Jean-Louis; McGraw-Hill/Irwin 2002
Human resource management; Mondy, R. Wayne Mondy, Judy Bandy; Prentice-Hall 2008
Personalmanagement; Lindner-Lohmann, Doris [VerfasserIn] Lohmann, Florian Schirmer, Uwe Berlin: Springer Gabler 2016
Personalmanagement : Theorien - Konzepte - Instrumente; Stock-Homburg, Ruth, Gabler 2010
Arbeitsrecht : [Lehrbuch], Radner, Thomas Jud, Waldemar Hauser, Werner : Verl. Österreich 2005
Fachzeitschriften:

Art der Vermittlung

1 SWS Coaching in 3 Gruppen. Gesamt 3 ASWS

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-immanenter Prüfungscharakter