Management internationaler Geschäftsprozesse

Bilanzanalyse

Vorlesung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Vertiefung der Kenntnisse Rechnungswesen durch betriebswirtschaftliche Kennzahlenanalyse der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz von Unternehmen. Einführung in die Methoden der Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung der „due diligence“ Prüfung der Ertrags- und Finanzierungsstruktur sowie von rechtlichen und steuerlichen Gesichtspunkten der zu bewertenden Unternehmen. Interpretation aller ermittelter Kennzahlen im historischem und/oder branchenübergreifendem Kontext.

Lernergebnisse der LV

Nach dem Abschluss dieses Moduls können die Studierenden...
1) die wesentliche Unterschiede des common law systems und des "civil law" systems bezeichnen;
2) einfache Fälle zur internationalen Zuständigkeit und des anwendbaren Rechts lösen.
3) Grundfragen internationaler Kaufverträge benennen
4) die Prinzipien des Schiedsverfahrensrechts auf einfache Sachverhalte anwenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: August, R. (2014), International Business Law
Fachzeitschriften: CISG online; ICC international arbitration

Art der Vermittlung

VO, 1 Gruppe, 1SWS, 1 ASWS

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Abschließende Prüfung