Management internationaler Geschäftsprozesse

Project: International Market Entry

Projektarbeit, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

In dieser projektbasierten Lehrveranstaltung arbeiten Studierende eng mit einem Unternehmen zusammen. Es werden Entscheidungshilfen für ein vordefiniertes Problem im Rahmen der Internationalisierungsstrategie eines Unternehmens, (bspw. internationale Marktselektion oder internationaler Markteintrittsmodus) basierend auf fundierter Recherchetätigkeit, entwickelt. Studierende agieren als UnternehmensberaterInnen. Sie begleiten ein professionelles Projekt von der Planung, der Durchführung, der Leitung und bis hin zur Evaluation. Der Kurs basiert auf einer Kombination aus projektbezogenen Theorieinputs, Unternehmensexkursionen, Gastvorträgen, individueller und Gruppenarbeit und Gruppenreflexionen.

Lernergebnisse der LV

Studierende sind in der Lage, die im ersten und zweiten Semester erlernten Fähigkeiten im Bereich International Business, Market Entry Strategies sowie Projektmanagement auf eine konkrete Aufgabenstellung eines Unternehmens anzuwenden. Die Studierenden lernen darüber hinaus soft skills, wie Zeitmanagement, Leadership, Präsentationstechnik und Kommunikation mit Unternehmensvertretern.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Bloss, M.: Praktika als Karrieresprungbrett (2014)
von Richthofen, K. et al.: Handbuch Karriereberatung (2013)
Engst, J. & Willmann, H.G.: Professionelles Bewerben: Von der Stellensuche bis zur Zusage (Duden Ratgeber) (2018)
Fachjournale:
Journal of Career Development

Art der Vermittlung

Projekt LV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M5, M8, M11, M12

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Executive Report, Kundenpräsentationen, Projectmanagement-Handbuch