Management internationaler Geschäftsprozesse

Wahlpflichtfach 2: Geschäftsprozesse Enterprise Resource Planning

Vorlesung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Das Kennenlernen des Aufbaus des Systems ERP sowie dessen Funktionen. Auf diese Weise ergibt sich für die Studierenden ein theoretischen Verständnis für das ERP-System und es werden Inhalte für SAP TERP10 Prüfung erarbeitet.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden sollen nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung in der Lage sein, die Bereiche eines Enterprise Ressource Planning Systems zu erklären. Die Geschäftsprozesse der Buchhaltung, Managerial Accounting, HR Management, Fertigungsaufträge, Life Circle, Bestandsmanagement, CRM sowie Asset Management, Projektmanagement etc. können erklärt werden. In dem Zusammenhang wird der Aufbau eines ERP Systems erlernt und das Vokabular von SAP bzw. anderen ERP Systeme kennengelernt. Die Studierenden trainieren anhand von Tests die Fachbegriffe und können den Aufbau von SAP ERP erklären. Mit Hilfe der praktischen Anwendung einer open Source Software können die Studierenden den Einsatz von ERP Software erklären und mit einige Module arbeiten.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Wiebe (2012), Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (facultas Wien); Kroeber-Riel/Gröppel-Klein (2013), Konsumentenverhalten, 10. Aufl.; Schulz, Der SAP-Grundkurs für Einsteiger und Anwender;
Fachzeitschriften: ecolex, Wirtschaftsrechtliche Blätter (WBl), Recht der Wirtschaft (RdW)

Art der Vermittlung

VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

nicht zutreffend

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO: LV-abschließende Prüfung