Management internationaler Geschäftsprozesse

Principles of B2C Marketing

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Hier wird die Marketingbasis gelegt: die Studierenden lernen Basiswissen über Marktsegmentierung, Konsumentenverhalten, Marketingforschung sowie der Bedeutung der 4 Marketings Ps: Price, Place, Promotion und Product. Dabei liegt der Fokus auf Konsumgütermarketing. Ergänzend zur Theorie wird in kleinen Übungen der Wissentransfer trainiert und in Referaten die Umsetzung von exzellentem Marketing von den Studierenden analysiert.

Lernergebnisse der LV

Dieses Modul vermittelt den Studierenden ein tiefgehendes Verständnis von Wissen im internationalen Marketing. Studierende lernen Methoden des Marketing sowie die einzelnen Anwendungsgebiete im Detail kennen. Das Modul setzt, wie auch die anderen Module, auf Kompetenzerwerb durch eine Kombination von Vorlesungen über die Theorie des Marketing verknüpft mit praktischen Anwendungsbeispielen, Case Studies und interaktiven Lehr- und Lernmethoden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Kottler/Keller, Marketing Management, 13. Auflage (2009) oder später;
Brennan/Canning/McDowell, Business-to-Business Marketing, 2nd edition (2010), oder später
Michael Hutt, Thomas W. Speh, Business Marketing Management, 8th edition (2004), oder später;
Bill Donaldson; Sales Management, Third Edition (2007), oder später
Fachzeitschriften: European Journal of Marketing; Industrial Marketing Management

Art der Vermittlung

ILV, 1 SWS Vorlesung, 2 SWS Übung in 2 Gruppen. Gesamt 5 ASWS

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung