Management internationaler Geschäftsprozesse

Prozess- und Operationsmanagement

Vorlesung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die grundlegenden Methoden der Prozessplanung, -analyse, -optimierung und -darstellung werden ebenso vermittelt wie die Einbettung und Bedeutung von Geschäftsprozessen in Organisationen. Methoden und Tools werden im Rahmen dieser Lehrveranstaltung anhand konkreter Praxisbeispiele vermittelt.

Lernergebnisse der LV

Studierende sind in der Lage nach dem Abschluss dieser Lehrveranstaltung, Instrumente des Prozessmanagements richtig einzuordnen und auf Situationen anzuwenden. Die Studierenden kennen die einschlägigen Methoden der Prozessplanung-, Anlayse und -optimierung.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Allweyer: Geschäftsprozessmanagement: Strategie, Entwurf, Implementierung, Controlling (2005)
Fachjournale:
International Journal of Project Management

Art der Vermittlung

VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M1

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter