Management internationaler Geschäftsprozesse

Corporate Finance & Risk Management

Vorlesung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Vertiefung der Lehrinhalte Unternehmensfinanzierung hinsichtlich der besonderen Risiken globaler Finanz- und Handelsmärkte. Es werden dabei zwei Schwerpunkte gesetzt. Der Erste liegt im Bereich Kapitalkosten, Finanzierungsquellen und Mittelverwendung. Der zweite Schwerpunkte sind die Berücksichtigung von Währungsrisiken, Zinsänderungsrisiken, Rohstoffpreisrisiken und Länderrisiken in unternehmerischen Entscheidungen, sowie Risikoabsicherung durch Hedginginstrumente wie Spots, Futures, Forwards, Swaps und/oder Optionen.

Lernergebnisse der LV

Studierende kennen die Bedeutung und die Anwendung von Modellen zu Kapitalkosten und Finanzierungsquellen von Unternehmen. Studierende können einfache Beispiele zum Management von Währungsrisiken sowie weiteren Risiken und unternehmerischen Entscheidungen lösen. Studierende sind informiert über einschlägige Instrumente der Risikoabsicherung.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Berk/DeMarzo, Grundlagen der Finanzwirtschaft, 3. Auflage, Pearson; Hull, Risikomanagement, 4.Auflage, Pearson; Quirk, Excel 2016 for Business Statistics, Springer
Fachzeitschriften: Journal of Finance; Harvard Business Review

Art der Vermittlung

VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M4

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter