Management internationaler Geschäftsprozesse

Unternehmensrecht

Vorlesung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften, Unternehmensgründung und -auflösung, Haftungsfragen.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden kennen nach dem Abschluss dieser Lehrveranstaltungen die Unterschiede zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften und können die Regeln der einschläigen österreichischen Rechtsnormen auf Fragen der Unternehmensgründungen und -auflösungen anwenden. Die Studierenden sind vertraut mit den Themen der Haftung von Geschäftsführern.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:Gurmann, S. (2014) Grundzüge des Gesellschafts- und Insolvenzrechts (Linde Wien); Grohmann-Steiger,Schneider, Dobrovits: Einführung in die Buchhaltung im Selbststudium, 21. Auflage, Wien 2016; aktuelle Geschäftsberichte; Weber, 5 vor Jahreabschluss, nwb, 2014; Hoffmann - Lüdenbach (Hrsg.) IAS/IFRS -Texte; Grünberger, IFRS 2016, 13. Auflage, 2015.
Fachzeitschriften: Das Recht der Wirtschaft (RdW), Wirtschaftsrechtliche Blätter, ecolex

Art der Vermittlung

VO

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

nicht zutreffend

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung sowie Mitarbeitspunkte und E-Learning-Anteile