Massenspektrometrie und molekulare Analytik

Statistische Verfahren - Datenaufbereitung und -analyse

Integrierte Lehrveranstaltung, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Anwendungsorientierte statistische Grundlagen, beschreibende statistische Verfahren für das biometrische Labor, Werkzeuge und Instrumente zur statistischen Datenauswertung und -interpretation, Qualitätssicherung durch statistische Verfahren

Lernergebnisse der LV

Studierende sind in der Lage, Werkzeuge der Bioinformatik anforderungsorientiert und zielgerichtet anzuwenden. Dazu gehören die adäquate Wahl und der professionelle Umgang mit primären und sekundären Datenbanken im Internet, wie RNA und DNA Datenbanken, Proteinsequenzdatenbanken, Microarray-Datenbanken, Proteininteraktionsdatenbanken sowie Strukturdatenbanken. Studierende sind mit wichtigen Webportalen bezüglich des Zugangs zu den Datenbanken und einschlägigen Werkzeugen zur Manipulation von Daten vertraut (NCBI, ExPASy, KEGG). Weiters beherrschen Studierende Werkzeuge zur Sequenzanalyse von Nukeleinsäuren und Proteinen (z.B. fasta, blast, etc.) und sind mit der Interpretation der erzielten Ergebnisse vertraut. Im Bereich der statistischen Verfahren sind Studierende in der Lage, experimentelle Daten aufzubereiten (Normierungs- und Transformationsalgorithmen) und diese zur Bewertung diversen statistischen Tests zuzuführen sowie die Ergebnisse zu interpretieren. Zur Interpretation komplexer Zusammenhänge und zur Erkennung von signifikanten Änderungen von Zielgrößen im Umfeld angewandter OMICs Technologien sind Studierende vertraut mit multivariaten statistischen Methoden. Dazu gehören die Hauptkomponentenanalyse (PCA) und die PLS-Diskriminantenanalyse (PLS-DA). Im Zuge der Validierung von Analysemethoden kennen Studierende die zugrundeliegende Norm ISO/IEC 17025 und sie können Kenndaten von Analysenmethoden erklären.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Fachbücher und Fachzeitschriften, einschlägige Primärliteratur, diverse online Ressourcen im Web
werden zu Beginn der LV von den LB mitgeteilt

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Modul 1, 2, 6, 7

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

schriftliche Abschlussprüfung