Medienkompetenz und Digital Literacy

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Im Rahmen eines Workshops werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die bisher noch keine oder wenig Erfahrungen mit wissenschaftlichem Schreiben und wissenschaftlichen Methoden besitzen, die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Neben quantitativen und qualitativen Basismethoden werden im Rahmen des Workshops auch das wissenschaftliche Zitieren sowie der Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten diskutiert.

Lernergebnisse der LV

Die Absolventinnen und Absolventen haben einen Überblick über Inhalte und Ablauf des Lehrgangs und besitzen Kenntnisse über die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens.
Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über Sicherheit im Umgang mit E-Learning- und webbasierter Kommunikationstools und entwickeln ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit in Online-Gruppen (weiter).

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Berger-Grabner, D. (2016). Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Hilfreiche Tipps und praktische Beispiele. Springer Gabler.
Salmon, G. (2004). Etivities: Der Schlüssel zu aktivem Online Lernen.
Siemens, G. (2006). Knowing Knowledge.
Schön, Donald A. (1983). The reflective practitioner: How professionals think in action. Basic Books.
Wenger, E (1998). Communities of Practice: Learning, Meaning, and Identity. Cambridge University Press.
Fachzeitschriften:
Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research
Medien & Kommunikationswissenschaft

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Verfassen eines wissenschaftlichen Exposés