Mobile Software Development

Konfigurationsmanagement

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Einführung in die technische Abwicklung von Software Projekten und die Zusammenarbeit im Team:
- Software project structure
- Source code versioning
- Automatic build
- Automatic tests
- Automatic documentation

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden erwerben das Grundlagenwissen zu Basisdatenstrukturen, Algorithmen, die grundlegenden Prozesse des Konfigurationsmanagements und das praktische Wissen zu Aufbau und Entwurf von Webseiten.
Die Studierenden erwerben Kompetenzen im Bereich der technischen Abwicklung von Software Projekten, wie Source Code Verwaltung, Automatic Build, Testing oder Technical Documentation.
Nach erfolgreicher Absolvierung des Moduls sind die Studierenden in der Lage, Basisdatenstrukturen zu benennen, anzuwenden, in einem gegebenen Kontext auszuwählen und zu beurteilen. Sie können Laufzeiten von Algorithmen interpretieren und Laufzeiten von gegebenen Methoden ableiten. Sie kennen Prinzipien und Basisbausteine von Algorithmen, wie beispielsweise Rekursion, Backtracking, Divide-and-Conquer und Zustandsautomaten. Die Studierenden können Algorithmen zum Sortieren und Finden/Suchen von Daten benennen und bewerten. Sie können diese Algorithmen implementieren und Datenstrukturen entwerfen.
Die Studierenden sind außerdem in der Lage, die Funktionsweise des HTTP-Protokolls zu beschreiben und Eigenschaften zu benennen. Sie können Cookies, deren Aufgabe und Auswirkungen auf die Privat¬sphäre erklären. Sie können Architekturentscheidungen im HTTP-Kontext beurteilen und Webseiten (HTML, CSS) mit korrekter Syntax gestalten. Die Studierenden können vorgegebene Designs für Web¬seiten barrierefrei gestalten.
Die Studierenden erlangen fundierte Kenntnisse des Designs alltäglich gebräuchlicher Mensch-Maschine-Schnittstellen. Dazu gehören Techniken des Entwurfs, der Umsetzung und der Evaluation interaktiver Systeme, ebenso wie zentrale Kenntnisse der kognitiven Fähigkeiten und Einschränkungen von Nutzern.
Die Studierenden erhalten einen Überblick über die Werkzeuge und Techniken bei Softwareentwicklung im Team.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
T.Ottmann/P.Widmayer Algorithmen und Datenstrukturen, Spektrum Akademischer Verlag"
Bücher: Stephen P. Berczuk, Software Configuration Management Patterns, 2008;
Lukas Mathis, Designed for Use, 2011
Jakob Nielson; Usability Engineering,2004
Donald Norman, Design of Everyday Things, 1988
Paul Duvall, Continuous Integration, Addison-Wesley, 2007
Fachzeitschriften: -

Art der Vermittlung

1 ECTS Vorlesung, 2 ECTS Übung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter