Nachhaltiges Lebensmittelmanagement

Praxisseminar Warenkunde und Sensorik 2

Seminar, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Unter fachkundiger Begleitung werden Warengruppen vorgestellt. Die Studierenden müssen einen Bezug zum gewählten Produkt herstellen, und vom Anbau bis zum Verkauf die wichtigsten Produktionsschritte beschreiben können. Ein wesentlicher Bestandteil des Seminars ist auch die Sensorik der gewählten Produkte.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden erhalten durch die Praxis eine fundierte Basis im Bereich Lebensmittelverarbeitung oder Lebensmittelhandel. Neben der praktischen Begleitung und angeleiteten, selbstständigen Arbeit werden in diesem Modul auch Kenntnisse im Bereich der Warenkunde und Senorik vermittelt. Abgerundet wird dieses Modul durch eine begleitete Reflexion, wo Studierende ihre Erfahrungen einbringen, vergleichen und anhand von best-practice-Beispielen lernen können.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

keine

Art der Vermittlung

Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Einführung in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre; Vertiefung Betriebswirtschaft und globale Aspekte des Agrarmarkts

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Beurteilung im Rahmen einer Produktpräsentation