Physiotherapie

Physiotherapie in der Geriatrie

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

physiotherapeutischer Prozess mit PatientInnen aus dem Bereich Geriatrie. diesem Bereich (theoretisches Wissen, praktisches Ausführen, Üben in der realen Situation und Reflexion der Komplexität der Krankheitsbilder in Bezug auf die fachlichen und persönlichen Anforderungen), Auswirkungen der Mulitmorbidität und notwendige Adaptationen, Kontraindikationen können erfasst und nachvollzogen werden.

Lernergebnisse der LV

In diesem Modul erlernen die Studierenden die Diagnostik und Therapie relevanter Krankheitsbilder aus Pädiatrie, Uro- Prokto-Gynäkologie und Geburtshilfe, Geriatrie, Onkologie, Intensivmedizin und Palliation und dem Bindegewebssystem, deren Symptomatologie und klinische Präsentation auf der Struktur-, Funktions- und Aktivitätenebene. Kognitive Ebene: Die Studierenden kennen spezifische Pathologien aus den Fachbereichen. Sie können den clinical reasoning Prozess ausführen und wenden in den neuen klinischen Gebieten vorhandenes Vorwissen in der Vernetzung eingenständig an. Psychomotorische Ebene: Die Studierenden können einfache und komplexe Untersuchungs- und Behandlungstechniken am Modell durchführen. Sie sind fähig bekannte und neu erlernte Interventionen begründet auszuwählen und anzuwenden. Affektive Ebene: Die Studierenden reflektieren ihre Selbstkompetenz in der Rolle physiotherapeutischer Tranfserleistung. Sie erkennen und nutzen den Vorteil vernetzten Handelns. Beitrag zu Kompetenzerwerb gemäß FH-MTD-AV: fm1-fm8, fm11-fm17, sk1-sk3, sk5, sk6, sk8, w1, w2, w4      

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Gläser S.A. (2009): Sturzprophylaxe. Ein Ratgeber für ältere Menschen, Angehörige und Pflegende.

Schulz-Kirchner: Idstein Husebo, S. Klaschik, E. (2009): Palliativmedizin.5., aktualisierte Aufl. Springer: Heidelberg

Likar, R. (2005): Lebensqualität im Alter. Therapie und Prophylaxe von Altersleiden. Springer: Wien

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

M01-M19, M24-M26      

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung