Kurzmitteilung

Bildungsreise nach China zu gewinnen

 

Aller guten Dinge sind vier: 2018 gibt es das vierte Jahr in Folge für unsere Studierenden die Möglichkeit eine Bildungsreise nach China zu gewinnen. Was die Gewinnerinnen und Gewinner erwartet und wie man sich bewerben kann.

Besuch des Huawei Headquarter in Shenzhen. Sightseeing in Peking. Chinesisch-Sprachkurs. Das und noch vieles mehr erlebten unsere siegreichen Studierenden beim Wettbewerb „Seeds for the Future“ von Huawei in den vergangenen drei Jahren. In den ersten beiden Septemberwochen 2018 gibt es wieder die Möglichkeit mit Huawei nach China zu fliegen. Das Besondere: Die Gewinnerinnen und Gewinner bekommen auf der Reise nicht nur Einblicke in eine andere Kultur, sondern lernen auch das Unternehmen Huawei kennen. Die eigenen Technikkenntnisse werden durch Schulungen im Trainingscenter für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Huawei vertieft.

Interesse? So kann man sich bewerben
Für die Bewerbung gilt es einen maximal dreiseitigen Essay auf Deutsch zu verfassen. Themen sind dabei heuer: Cyber Sicherheit, Smart City oder 5G – das Netz der Zukunft. Interessentinnen und Interessenten wählen ein Thema aus und laden es ergänzt um ein Motivationsschreiben, Lebenslauf, Studienbestätigung, Zeugnis und ein Empfehlungsschreiben eines Vortragenden unter www.huawei-university.at hoch. Einreichungen für den Wettbewerb sind bis 1. Mai 2018 möglich. Eine Jury wählt die Gewinnerinnen und Gewinner aus, die für zwei Wochen nach China fliegen.

Eine Bewerbung zahlt sich definitiv aus. Das zeigen auch die Berichte unserer zehn Studierenden, die bereits an der Bildungsreise teilgenommen haben:

Aufnahme von Michael Rizzi von der Bildungsreise 2016 (© Michael Rizzi)