Kurzmitteilung

FH-Expertise weltweit gefragt

 

Expertinnen und Experten der FH JOANNEUM sind weltweit gefragt: Public-Health-Expertin Eva Adamer-König wurde vom TIME Magazine zur COVID-19-Lage in Österreich interviewt. Vermehrtes Interesse gibt es auch für ein Team der Biomedizinischen Analytik, das sich mit Long Covid beschäftigt.

Als Gesundheitsexpertin und Leiterin des Masterstudiengangs „Gesundheitsmanagement und Public Health“ kann Eva Adamer-König die aktuelle Situation in Österreich bestens einschätzen. Vor Kurzem wurde sie darüber, wie es zur vierten Welle gekommen und wie die COVID-19-Impfpflicht zu sehen ist, vom renommierten TIME Magazine interviewt. Den Artikel gibt es hier zum Nachlesen.

Über vermehrte nationale und internationale Medienanfragen freut man sich auch am Institut Biomedizinische Analytik. Dort forscht ein Team rund um Jennifer Blauensteiner und Francisco Westermeier am chronischen Erschöpfungssyndrom (ME/CSF). Diese Erkrankung ist duch eine mindestens sechs Monate anhaltende, extreme Erschöpfung gekennzeichnet und kann nicht vollständig durch eine zugrundeliegende medizinische Erkrankung erklärt werden. Die Wissenschaftler:innen versuchen herauszufinden, ob ein Teil der Pathophysiologie des chronische Erschöpfungssyndroms auf einer endothelialen Dyfunktion beruht. Endotheliale Dysfunktion bedeutet, dass die Blutgefäße auskleidenden Zellen sich nicht physiologisch „normal" verhalten. Hierfür untersuchen sie die Regulation von Stickstoffmonoxid im Endothel (Blutgefäße auskleidende Zellen) von ME/CFS Patienten:innen und gesunden Kontrollen. Die endotheliale Dysfunktion könnte auch eine der vielen Ursachen für das Krankheitsbild Long Covid bei den Patienten:innen sein, deren Symptome dem ME/CFS gleichen.

Da das Interesse am Thema Long Covid weltweit groß ist, sind die Forscher:innen der FH JOANNEUM gefragte Interviewpartner:innen. So wurde Francisco Westermeier für die chilenische Fachzeitschrift The Clinic interviewt und das Team durfte seine Forschungsarbeiten auch im Wissenschaftsmagazin Scientific Reports der bekannten Nature-Gruppe vorstellen. Zuletzt berichtete auch Der Standard.