Auszeichnung

pma awards 2018: Studierende und Alumni erfolgreich

 

Studierende von joanneum Aeronautics, des offiziellen Luftfahrt-Vereins der FH JOANNEUM, sowie Alumni des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement wurden bei den pma awards 2018 für ihre Kenntnisse im Projektmanagement ausgezeichnet.

Projekt Management Austria (pma) zeichnet jedes Jahr die besten Projekte sowie Projektmanagerinnen und -manager aus. Am 22. November 2018 wurden die diesjährigen pma awards im Rahmen einer feierlichen Award-Veranstaltung im Studio 44 der Österreichischen Lotterien verliehen.

Den pma project excellence award 2018 gewann das Projektteam von Ironman Austria-Kärnten 2018. Der Ironman Austria-Kärnten ist mit über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 65 Nationen der größte Triathlon Österreichs und feierte im Jahr 2018 sein 20-jähriges Jubiläum. Neben dem sportlichen Hauptevent, das aus 3,8 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen besteht, veranstalten die Organisatorinnen und Organisatoren innerhalb von fünf Tagen auch drei weitere Rave- und zahlreiche Side-Events. Zum Team rund um Projektleiter Erwin Docker gehören auch drei Alumni des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement der FH JOANNEUM. Thomas Lanner, Patrick Schörkmeyer und Christina Schulmeister überzeugten die Jury mit der exzellenten Organisation des Megaevents. Die Veranstaltung rund um den Wörthersee begeistert jedes Jahr ein breites Publikum und hat sich als Tourismusmagnet für Kärnten etabliert. Die Wertbeschöpfung beträgt rund acht Millionen Euro.

Foto: © pma / R. Tanzer
Thomas Lanner, Patrick Schörkmeyer und Christina Schulmeister, Alumni des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement an der FH JOANNEUM, wurden mit dem pma project excellence award 2018 ausgezeichnet.

Auch die Studierenden von joanneum Aeronautics des Instituts Luftfahrt / Aviation waren erfolgreich. Sie belegten mit ihrem Projekt den dritten Platz bei den pma junior awards 2018. Diese dienen der Förderung des heimischen Projektmanagement-Nachwuchses. Die Studierenden von joanneum Aeronautics nehmen jedes Jahr am renommierten DBF-Bewerb des American Institute of Aeronautics and Astronautics (AIAA) teil. Hierbei konstruieren und bauen sie nicht nur ein Modellfluggerät, sondern müssen sich auch um Planung, Finanzierung, Marketing, Dokumentation, Risikomanagement und weitere Organisationsbereiche kümmern. „Diese Platzierung unter den besten drei Nachwuchsprojekten in ganz Österreich ist ein zusätzlicher Beweis für die herausragende Leistung, die unsere Studierenden in diesem Jahr vollbracht haben", zeigt sich Holger Friehmelt, Leiter des Instituts Luftfahrt / Aviation, begeistert von der Platzierung am Podium.

Weitere Informationen zu den joanneum Aeronautics gibt es hier.

Foto: © pma / R. Tanzer
Die Studierenden von joanneum Aeronautics erreichten mit ihrem Projekt den dritten Platz bei den pma junior awards 2018.