Kurzmitteilung

Rückblick auf die Praktikumsbörse 2017

 

Am 15. November 2017 fand die heurige Praktikumsbörse am August-Aichhorn-Institut für Soziale Arbeit statt. Zahlreiche Kolleginnen, Kollegen, Praxisanleiterinnen und -anleiter im Feld der Sozialen Arbeit folgten der Einladung.

Rund 110 Studierende der Bachelor- und Master-Studiengänge „Soziale Arbeit“ nutzten die Möglichkeit sich mit über 100 Praktikerinnen und Praktikern der verschiedenen Handlungs- und Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit auszutauschen. Im Vordergrund stand das persönliche Gespräch zwischen künftigen Praktikantinnen und Praktikanten mit Vertreterinnen und Vertretern aus Praxisorganisationen. Die Praktikumsbörse diente aber auch dem Zweck, die Kooperation zwischen Fachhochschule, Studierenden und Praxisorganisationen zu optimieren.

Das Audimax glich in den knapp drei Stunden einem Bienenschwarm, da es gelungen ist über 200 Personen gleichzeitig ins Gespräch zu bringen.

Praktikumsbörse: über 200 Personen im Gespräch
Die gut besuchte Praktikumsbörse (© Gert Enzi)

Die Praxislehrenden des Studienganges – Monika Meier, Renate Hutter, David Nowrouzi und Gert Enzi – nutzten darüber hinaus die Gelegenheit mit den praktizierenden Sozialarbeiterinnen und -sozialarbeitern künftige Prozessabläufe der Praxisanleitung zu diskutieren.