Produktionstechnik und Organisation

Physik

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

• Größen und Einheiten
• Grundlagen der Mechanik
- Bewegungen
- Newton' sche Axiome
- Arbeit, Energie, Leistung
• Elemente der Thermodynamik
• Elektrizität und Magnetismus
• Schwingungen, Wellen und Optik
• Aufbau der Materie

Lernergebnisse der LV

Studierende wiederholen die in einer sekundären Ausbildung (AHS, BHS, Berufsreifeprüfung) erworbenen naturwissenschaftlichen Kenntnisse. In weiterer Folge erlernen sie deren Anwendung auf ingenieurwissenschaftliche Fragestellungen aus dem Berufsfeld des Maschinenbaus und der Produktionstechnik. Die Studierenden verfügen über ein entsprechendes Basiswissen in Physik und Chemie und können dieses auf konkrete Fragestellungen aus dem produktionstechnischen Umfeld anwenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Vorlesungsunterlagen, Handouts; W. Stolz: Starthilfe Physik; Hering, Martin, Stohrer: Physik für Ingenieure; E.C. Mortimer, U. Müller: Das Basiswissen der Chemie; P.W. Atkins, L. Jones: Chemie einfach alles; T. Gerthsen: Chemie für den Maschinenbau mit den Teilen 1. Anorganische Chemie für Werkstoffe und Verfahren, 2. Organische Chemie für Kraft- und Schmierstoffe, Polymerchemie für Polymerwerkstoffe

Art der Vermittlung

Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Übungsbeispiele und schriftliche oder mündliche Prüfungen