Produktionstechnik und Organisation

Einführung in die betriebliche Kommunikation

Seminar, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

• Grundlagen der Kommunikation und Interaktion
• Kommunikative Kompetenz
• Grundlagen der Vortrags- u. Präsentationstechniken
• Einführung in die Arbeit mit Lern- und Entwicklungszielen
• Einführung in das Verfassen von Praxisberichten

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden erwerben ein grundlegendes Verständnis für organisatorische, wirtschaftliche und sicherheitstechnische Rahmenbedingungen und Vorgänge in Produktionsbetrieben. Sie erlernen die Grundlagen von Projektorganisation, industrieller Betriebswirtschaftslehre und Arbeitssicherheit. Die Studierenden sollen durch diese Lehrveranstaltung in die Lage versetzt werden, grundlegende betriebswirtschaftliche und organisatorische Rahmenbedingungen zu erkennen und zu verstehen. Durch die LV "Betriebliche Kommunikation" sollen, ebenso wie durch die LV "Arbeitssicherheit" jene Grundlagen vermittelt werden, die es den Studierenden ermöglichen, sich aktiv in innerbetriebliche Abläufe eines Unternehmens einzubringen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher:
Lehrveranstaltungsunterlagen; Handouts; H.-P. Wiendahl: Betriebsorganisation für Ingenieure; D. Müller: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure; J. Härdler, T. Gonschorek: Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure; W. Rau, R. Koether: Fertigungstechnik für Wirtschaftsingenieure; Broschüren der AUVA und des Arbeitsinspektorates, ÖGB-Verlag: Handbuch für Sicherheitsvertrauenspersonen

Art der Vermittlung

Seminar

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Projektarbeit und Reflexion