Radiologietechnologie

Angewandte Mathematik in der Radiologietechnologie

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.50 ECTS

 

Lehrinhalte

(A) Lineare Algebra und diskrete Strukturen: z.B. Mengen, Abbildungen und Vektorräume, Lösung linearer Gleichungssysteme, Verständnis für mathematische Denkweisen und abstrakte Strukturen entwickeln, mathematische Fragestellungen aus den Naturwissenschaften, der Informatik und der Medizin in Gleichungen umzusetzen und diese algebraisch zu lösen. (B) Numerik: Fehlerrechnung, Lösung komplexer Gleichungen und Gleichungssysteme sowie von Integralen, Fragen der Bildanalyse und -verarbeitung, die beispielsweise in der modernen medizinischen Diagnostik und Therapie. (C) Stochastik: z.B. Wahrscheinlichkeitsräume, Zufallsgrößen und -vektoren, Verteilungen und bedingte Wahrscheinlichkeiten. (D) Biostatistik: z.B. deskriptive Statistik, Grundprinzipien des statistischen Schätzens und Testens, Interpretation von Ergebnissen und statistischen Fehlern, grundlegende statistische Modelle; Anwendung ausgewählter Test- und Schätzverfahren; Planung von Fallzahlen.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden setzen sich mit mathematischen Grundlagen der Radiologietechnologie auseinander. Sie verstehen einfache mathematische Verfahren u.a. in den Bereichen der linearen Algebra, Numerik und Stochastik.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Dutzmann, J., Maisch, M., & Schmitt, I. (2015). MEDI-LEARN Skriptenreihe 2015/16: Mathe/Physik im Paket: In 30 Tagen durchs schriftliche und mündliche Physikum (7. Aufl.). Kiel: MEDI-LEARN.
Gehrke, J. (2012). Mathematik im Studium: Ein Brückenkurs (2. Aufl.). München: De Gruyter Oldenbourg.
Harris, M., Taylor, G., & Taylor, J. (2013). Startwissen Mathematik und Statistik: Ein Crash-Kurs für Studierende der Biowissenschaften und Medizin. (M. Zillgitt, Übers.) (2007. Nachdruck 2013). Berlin; Heidelberg: Springer Spektrum.
Herrmann, T. (2006). Klinische Strahlenbiologie: Kurz und Bündig (4. Aufl.). München: Elsevier GmbH.
Jung, H. D. H. (1969). Molekulare Strahlenbiologie: Vorlesungen über die Wirkung ionisierender Strahlen auf elementare biologische Objekte. Springer Berlin Heidelberg.
Kiefer, J. (2012). Strahlen und Gesundheit: Nutzen und Risiken. Weinheim: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA.
Knorrenschild, M. (2009). Mathematik für Ingenieure 1: Grundlagen im Bachelorstudium. München: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG.
Kogel, A. van der, & Joiner, M. (2009). Basic Clinical Radiobiology (4th ed.). London: Taylor & Francis Ltd.
Krebs, A. (1968). Strahlenbiologie. Berlin: Springer Berlin Heidelberg.
Krieger, H. (2012). Grundlagen der Strahlungsphysik und des Strahlenschutzes (4. Aufl.). Vieweg+Teubner Verlag.
Polanz, M., & Steiner, L. (2015). Crashkurs MedAT: Physik & Mathematik: Überarbeitete Auflage - November 2015 (2. Aufl.). Lochau: TOKAstudent.
Rowe, P. (2012). Statistik für Mediziner und Pharmazeuten. Weinheim: Wiley-VCH Verlag GmbH.
Schmidt, T., & Freyschmidt, J. (2014). Handbuch diagnostische Radiologie: Strahlenphysik, Strahlenbiologie, Strahlenschutz (Softcover reprint of the original 1st ed. 2003). Springer.
Wihler, T. (2012a). Mathematik für Naturwissenschaften: Einführung in die Analysis (1. Aufl.). Bern: UTB GmbH.
Wihler, T. (2012b). Mathematik für Naturwissenschaften: Einführung in die Lineare Algebra (1. Aufl.). Bern: UTB GmbH.
Fachzeitschriften: Farhood, B., & Ghorbani, M. (2017). Assessment of dose uniformity around high dose rate 192Ir and 60Co stepping sources. Radiological Physics and Technology, 1–10. https://doi.org/10.1007/s12194-017-0418-1
International Journal for Radiation Physics and Chemistry
ScienceDirect.com. (o. J.). Abgerufen 30. September 2017, von http://www.sciencedirect.com/journal/international-journal-for-radiation-physics-and-chemistry
Lapp, R. E., Andrew, H. L., & Lind, S. C. (1949). Nuclear Radiation Physics. The Journal of Physical and Colloid Chemistry, 53(4), 595–595. https://doi.org/10.1021/j150469a022
Radiation Physics and Chemistry. (o. J.). Abgerufen von https://www.journals.elsevier.com/radiation-physics-and-chemistry

Art der Vermittlung

Integrierte Lehrveranstaltung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Prüfung erfolgt schriftlich oder mündlich