Radiologietechnologie

Studiendesigns in der Radiologietechnologie

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.50 ECTS

 

Lehrinhalte

Deskriptive und schließende Statistik (Arten von Skalen, Lagewerte, graphische Darstellungsformen, Verteilungen, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Regressionsanalysen, Varianzanalysen, Korrelationsanalysen, usw.

Inhaltsanalyse, Fragebogenkonstriktion, Experten-Interview, LeitfadenInterview, teilnehmende Beobachtung.

Lernergebnisse der LV

(VI) Allgemeine gesundheitswissenschaftliche Kompetenzen im Berufsfeld der Radiologietechnologie
1. Der Absolvent/ Die Absolventin kennt und versteht die wesentlichen Qualitätskriterien wissenschaftlicher Untersuchungen.
2. Der Absolvent/ Die Absolventin kennt die Grundlagen wissenschaftlicher Methoden für gesundheits-wissenschaftliche Untersuchungen und kann diese anwenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: Döring, N., Bortz, J., Pöschl, S., Werner, C. S., Schermelleh-Engel, K., Gerhard, C., & Gäde, J. C. (2015). Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften (5. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Fahrmeir, L., Künstler, R., Pigeot, I., & Tutz, G. (2012). Statistik: Der Weg zur Datenanalyse (7. Aufl.). Berlin; Heidelberg u.a.: Springer.
Gaus, W., & Muche, R. (2013). Medizinische Statistik: Angewandte Biometrie für Ärzte und Gesundheitsberufe (1. Aufl.). Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften.
Harms, V. (2012). Medizinische Statistik: Epidemiologie und Evidence Based Medicine (8. Aufl.). Lindhöft: Harms, Volker.
Herkner, H., & Müllner, M. (2011). Erfolgreich wissenschaftlich arbeiten in der Klinik: Grundlagen, Interpretation und Umsetzung: Evidence Based Medicine (3. Aufl.). Wien; New York: Springer.
Hofmann, I. for S. W. A. (2016). Scientific Writing and Communication: Papers, Proposals, and Presentations (3rd ed.). S.l.: Oxford University Press, USA.
Lindsay, D. (2011). Scientific Writing = Thinking in Words. Collingwood, VIC: Csiro Australia.
Neugebauer, E., Mutschler, W., & Claes, L. (2011). Von der Idee zur Publikation: Erfolgreiches wissenschaftliches Arbeiten in der medizinischen Forschung (2. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Ritschl, V., Weigl, R., & Stamm, T. (2016). Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben: Verstehen, Anwenden, Nutzen für die Praxis (Har/Psc). Springer.
Rossboth, D., Gay, J., & Lin, V. (2007). Einführung in Evidence Based Medicine: Wissenschaftstheorie, Evidence Based Medicine und Public Health (1. Aufl.). Wien: Facultas.
Skern, T. (2011). Writing Scientific English: A Workbook (2. Aufl.). Stuttgart; s.l.: UTB GmbH.
Fachzeitschriften: American Journal of Health Studies. (o. J.). Abgerufen 1. Oktober 2017, von http://www.va-ajhs.com/
Health Studies. (o. J.). Abgerufen 1. Oktober 2017, von https://www.elsevier.com/social-sciences/healthstudies
International Journal of Health Sciences. (o. J.). Abgerufen 1. Oktober 2017, von https://www.ijhs.org.sa/index.php/journal
International Journal of Medical Research and Health Sciences. (o. J.). Abgerufen 1. Oktober 2017, von http://www.ijmrhs.com/

Art der Vermittlung

Vorlesung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

schriftlich oder mündlich