Radiologietechnologie

Praktikumsbegleitung / Supervision 6

Seminar, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Im Hinblick auf die Konfrontation und den Umgang mit Unfallopfern, schwerstkranken Kindern und Karzinompatienten, wird durch gemeinsame Reflexion des persönlichen Fallerlebens und Schaffen eines kommunikativen und räumlichen Rahmens die Möglichkeit zur Psychohygiene , wie zur emotionalen Entlastung, zur Bearbeitung innerseelischer Konflikte durch psychosoziale Belastungen, zur Stressbewältigung, zur Burnout-Prophylaxe, usw. geboten.

Im gruppendynamischen Prozessgeschehen liegt die Möglichkeit, Aspekte der Beziehungs- und Arbeitsgestaltung oder auch Konfliktbewältigung, die Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungskompetenz zu erweitern.

„Hilfe zur Selbsthilfe“ im prozessgesteuerten Ablauf: Erweiterung der sozialen Kompetenzen im Hinblick auf die personale Entfaltung, d. h. Förderung der Selbstauseinandersetzung, Reflexionsfähigkeit und Selbstverantwortlichkeit (Erkennen des eigenen Potentials und Akzeptieren der Grenzen der eigenen Person), Nutzen von Fähigkeiten und Ressourcen, Erweiterung der Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung.

Praktikumsbegleitung vor Ort sowie gemeinsame berufsspezifische Reflexion von
Praktikumserfahrungen bzw. -inhalten anhand von Praktikumsprotokollen.

Lernergebnisse der LV

Der Absolvent oder die Absolventin kann die Grenzen der eigenverantwortlichen Berufsausübung erkennen und den Bezug zu den entsprechenden gesetzlichen Regelungen herstellen;
die Zuständigkeit anderer Gesundheitsberufe sowie sonstiger Berufe erkennen und im multiprofessionellen Team zusammenarbeiten;
den körperlichen und psychischen Zustand des Patienten oder der Patientin vor Durchführung einer Behandlung beobachten und einschätzen;
kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, die für die Bewältigung komplexer interdisziplinärer Aufgaben erforderlich sind, umsetzen;
Informations- und Aufklärungsgespräche professionell führen und eine Vertrauensbasis zum Patienten oder zur Patientin oder den Angehörigen aufbauen;
kulturelle und religiöse Bedürfnisse, Lebensweisen und Werthaltungen berücksichtigen;

aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse im nationalen und internationalen Bereich recherchieren;
forschungsrelevante Fragestellungen aus diesem Bereich formulieren.

Art der Vermittlung

SE

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Teilweise Berufspraktikum

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Teilnahme