Software Design & Cloud Computing

Servertechnologien

Integrierte Lehrveranstaltung, 2.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung werden die wichtigsten Servertechnologien sowohl theoretisch als auch praktisch behandelt. Der Zweck des Gegenstandes ist das Vertraut-werden mit Servertechnologien und Servern, deren Dienste (fast) alltäglich in Anspruch genommen werden.
• Domain Name System (DNS)
• Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Hyper Text Transfer Protocol (HTTP), Apache Webserver
Common Gateway Interface (CGI), Secure Socket Layer (SSL), Certificates, Additional modules and configurations
• Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) & Security (TLS)
• Post Office Protocol (POP), Internet Message Access Protocol (IMAP)
• File Systems & Services in the Internet.

Lernergebnisse der LV

Nach Absolvierung dieses Moduls haben die Studierenden profundes Wissen in den Bereichen der Administration und Konfiguration von verschiedenen Server Programmen und Funktionen und sind in der Lage Rich Internet Applications zu entwickeln.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Paul Love: Beginning Unix
Ben Laurie, Peter Laurie: Apache, The Definitive Guide
Craig Hunt: Linux Network Servers
W. Richard Stevens, "Unix Network Programming: The Sockets Networking
Responsive Design Patterns & Principles, Ethan Marcotte, Book Apart, 2015
Mobile First, Luke Wroblewski, Book Apart, 2011
„Unix System Administration“, Aeleen Frisch
RFCs: SSH, NTP, DNS, DHCP, HTTP, SMTP, POP3, IMAP, FTP, TLS (ietf.org)
Fachzeitschriften: i'X

Art der Vermittlung

1 ECTS Vorlesung, 1 ECTS Laborübung

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Web Engineering 2, Software Engineering 2

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

LV-abschließende Prüfung