Sport- und Eventmanagement

Angewandte Public Health und Epidemiologie

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Beschreibung aus Antrag

Die Lehrveranstaltung vermittelt Systemwissen (Aufbau, Aufgabenaufteilung, Finanzierung, Stakeholder und Teilhabe von Betroffenen) zum österreichischen Gesundheitssystem. Weiters wird epidemiologisches Wissen gefestigt und vertieft. Die Studierenden analysieren Fallbeispiele von Steuerungs- und Entscheidungsprozessen zu aktuellen Themen. Weiters lernen die Studierenden vorhandene epidemiologische Informationen für Stakeholder aufzubereiten und epidemiologische Studien zu planen.

Kompetenzerwerb aus übergeordnetem Modul

Die Absolventin/der Absolvent besitzt vertiefte Kenntnisse über angewandte Public Health, Gesundheitsdeterminanten und Epidemiologie. Der Student/die Studentin kann relevante Publlic Health Themen detreminantenorientiert und in Zusammenarbeit mit Stakeholdern analysieren und diese Ergebnisse für unterschiedliche Politikebenen und Zielgruppen kommunizieren.

Literatur aus übergeordnetem Modul

Bücher: Bouchard, C., Blair, S., Haskell, W. (2007). Physical activity and health. Champaign, IL: Human Kinetics; Bös, W. & Brehm, W. (Hg.). (2006). Handbuch Gesundheitssport. Schorndorf : Hofmann; Gordis, L. (2014). Epidemiology. Philadelphia: Elsevier; Klemperer, D. (2015). Sozialmedizin - Public Health - Gesundheitswissenschaften. Bern: Hogrefe; Keleher, H., Murphy. B. (2004). Understanding health: a determinants approach. Oxford: University Press
Fachzeitschriften:

Lernmethode

ILV

Bewertung

Schriftliche oder mündliche Prüfung