Sport- und Eventmanagement

Gesundheits- und Leistungssport

Integrierte Lehrveranstaltung, 3.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Die Studierenden erwerben vertiefende Kenntnisse über den Zusammenhang von körperlicher und sportlicher Aktivität mit physischer und psychischer Gesundheit, sowie Aktivierung und Bindung an sportliches Handeln bzw. Sport- und Bewegungsangebote. Darüber hinaus werden den Studierenden Phänomene und Erscheinungsformen des Leistungssports näher gebracht, wobei insbesonders auf die Dopingproblematik eingegangen wird.

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden kennen die vielfältigen gesundheitsfördernden Wirkungen von Bewegung, Sport und Training in der Prävention und Therapie. Weiters sind ihnen Aktivierungs- und Bindungsaspekte zu körperlicher Aktivität bekannt. Darüber verfügen sie über Einblicke in die Lebenswelt des Leistungssports und sind sich der unter Umständen gesundheitsschädlichen Dimension des Leistungssports, inklusive der Dopingproblematik, bewusst.



Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bös, K. & Brehm, W. (Hg.). (2006). Gesundheitssport. Ein Handbauch. Schorndorf: Verlag Karl Hofmann
Bouchard, C., Blair, S. & Haskell, W. (2012). Physical activity and health. (2. Aufl.) Champaign: Human Kinetics.
Moore, G., Dustin, L., & Painter, P. (Eds.) (2016). ACSM’s Exercise management for persons with chronic diseases and disabilities. (4. Aufl.) Champaign: Human Kinetics.
Petersen, B.& Saltin, B. (2015). Exercise as medicine. Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports, 25 (Suppl. 3), 1–72.
Schüle, K. & Huber, G. (Hrsg). (2012). Grundlagen der Sport- und Bewegungstherapie. Köln: Deutscher Ärzte-Verlag.

Art der Vermittlung

ILV

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Physiologische und Anatomische Grundkenntnisse, sowie trainingswissenschaftliches Basiswissen tragen zum Verständnis der Lehrinhalte bei.



Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Prüfungsrelevant sind neben der im Unterricht behandelten Themen, die zur Verfügung gestellten Handouts, sowie die Inhalte der praktischen Übungseinheiten und Gastvorträge.

Die Abschlussprüfung besteht aus einer Präsentation und einer schriftlichen Endprüfung via Moodle. Bei der Präsentation können 40 Punkte und bei der schriftlichen Prüfung 60 Punkte erzielt werden. Für einen erfolgreichen Abschluss der Lehrveranstaltung sind mindestens 66 Punkte notwendig.