Technische Dokumentation

Darstellungstechniken und Informationsgrafik

Integrierte Lehrveranstaltung, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Lehrinhalte
- Grundlagen der Technischen Illustration, Visualisierung von technischen Abläufen oder Produkten, Bildklassen (Abbilder, Piktogramme, Charts, Diagramme, Infografiken), natürliches und indikatorisches Bildverstehen, Kombination von Text und Bild kombinieren, Bildanleitungen, Visuelles Testen
- Bildgröße/Auflösung, Farbmodelle, Dateiformate, Weiterverwendung in anderen Programmen
- Sachfotografie (Grundlagen Fotografie, Optik, Merkmale des Lichts, Farbtemperatur, digitale Kameratechnik), Bildgestaltung, Beleuchtung
- Bildbearbeitung, Colormanagement, Dateiformate, Bildauflösung
- Vektorgrafik, Einsatzbereiche und Anwendungsmöglichkeiten von vektorbasierten Grafiken (z. B. Warnsymbole, Piktogramme), Erstellung eigener Grafiken mit einem gängigen Vektorgrafik-Programm.
- Informationsgrafik
- Werkzeuge (Adobe Photoshop, Adobe Illustrator, freie Software)

Lehrziele/ Kompetenzerwerb
Die Studierenden können
- selbstständig ein Gestaltungskonzept analysieren, planen und bewerten.
- das Gelernte in einem Gestaltungsprodukt für die Funktionsweise und Handhabung eines technischen Produktes visuell kreativ umsetzen.
- die Grundlagen der Fotografie, der Optik, des Lichts und der digitalen Kameratechnik nennen.
- qualitative gute Studiofotos erstellen.
- gängige Arbeitsweisen zum Verwalten und Sichten von Foto-Rohdaten in einer Bilddatenbank handhaben.
- die Qualität von Fotos in Hinblick auf die Weiterbearbeitung analysieren, bewerten und optimieren.
- Bilder in einer Bildbearbeitungs-Software zielgerichtet (nach)bearbeiten und für den weiteren Workflow optimal vorbereiten.

Literaturempfehlung
Diverse Autoren, "Visualisierung in der Technischen Dokumentation", tekom, 2003, ISBN 978-3-944449-19-7
John Duff, Greg Maxon: “The Complete Technica Illustrator”,McGraw-Hill, 2003, ISBN 978-0072922295

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden kennen die theoretischen und praktischen Aspekte der deutschen und der englischen Fachsprache, Stilistik und Grammatik und können nützliche, korrekte, benutzerfreundliche Texte (mit Hilfe von Software-Tools wie Redaktionssystemen) produzieren.
Darüber hinaus besitzen sie detaillierte Kenntnisse in Bezug auf Erstellung und Layout technischer Dokumente unterschiedlichster Art, auf Basis unterschiedlichster Medien und sind in der Lage, technische Grafiken und Illustrationen anzufertigen.
Sie kennen die wichtigsten aktuellen Web-Standards und standardkonforme Techniken zur Erstellung, Verarbeitung, Kodierung und Speicherung von Online Inhalten, verstehen die Grundlagen der Programmierlogik und können die Konzepte von Variablen, Verzweigungen und Schleifen für das Erstellen einer Online Dokumentation nutzen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: siehe die einzelnen Lehrveranstaltungen
Fachzeitschriften

Art der Vermittlung

Vorlesung und Übung (ILV)

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Sozialisierung, Anknüpfung zu Anwendungen und Prozessen sowie Methoden

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Endabgabe und Bewertung von Arbeiten bzw. Beiträgen in den eLearning-Phasen.