Technische Dokumentation

Juristische Aspekte und normative Anforderungen 1

Integrierte Lehrveranstaltung, 1.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Lehrinhalte
- Grundlagen des Europäischen und nationalen Rechts
- Grundlagen Normen, Recherche und Anwendungen von Normen, Unterscheidung zwischen rechtlichen und technischen Normen
- CE-Kennzeichnung
- Konformitätserklärung
- Rechte und Pflichten in der Technischen Dokumentation in Verbindung mit CE-Beauftragten
- Compliance
- Grundlagen von Richtlinien und Verordnungen
- Datenschutz/Datensicherheit

Lehrziele/ Kompetenzerwerb
Die Studierenden können
- die juristischen und normativen Grundlagen nennen.
- Normen, Gesetze und Richtlinien recherchieren und anwenden.
- die Anwendungsbereiche der für die Technische Dokumentation relevanten Normen erläutern.
- das Konzept der CE-Konformität erörtern und eine Konformitätsbewertung erstellen.

Literaturempfehlungc
Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ISBN 978-3-410-23835-5
Funktionale Sicherheit von Maschinen ISBN 978-3-88383-771-0
Maschinen für Europa in Übereinstimmung mit europäischen Standards ISBN 978-3-410-23847-8
Risikobeurteilung gemäß 2006/42/EG ISBN 978-3-410-23405-0
Technische Dokumentation: Normen für technische Produktdokumentation und Dokumentenmanagement ISBN 978-3-410-24015-0
Diverse Normen und Richtlinien (z.B. 2006/42/EG, EN ISO 12100, EN ISO 13849)

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden besitzen grundlegende Kenntnisse über relevante Geset-ze, Richtlinien und Normen.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: siehe Lehrveranstaltungen
Fachzeitschriften

Art der Vermittlung

Vorlesung und Übung (ILV)

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

1. Semester

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Vorlesung: schriftliche Abschlußprüfung; Übung: Bewertung der laufend fälligen schriftlichen Arbeiten bzw. der Beiträge in den eLearning-Phasen.