Technische Dokumentation

Strukturierte Information und Redaktionssysteme 2

Seminar, 4.00 ECTS

 

Lehrinhalte

Lehrinhalte
- Redaktionssysteme (Systemarchitektur, Aufgaben und Funktionsumfang, Rollen und Prozesse, Projektmanagement für Einführungsprojekte, RoI/Kennzahlen), Marktüberblick, Vergleich, Auswahlkriterien; Funktion, Arbeitsweise, Betrieb
- Übungen und Aufgaben zur praktischen Anwendung der Arbeit mit Redaktionssystemen.

Lehrziele/ Kompetenzerwerb
Die Studierenden
- kennen Aufgaben und Arbeitsabläufe mit Redaktionssystemen sowie die Grundlagen des Projektmanagements für Einführungsprojekte.
- lernen die praktische Arbeit mit verschiedenen Redaktionssystemen kennen.

Literaturempfehlung
Skriptum
Hackos, Joann T.: “Managing your Documentation Projects”, Wiley, New York, 1994
Horton, William: “Designing and Writing Online Documentation”, Wiley, New York, 1994
Hackos, Joann T. And Stevens, Dawn M.: “Standards for Online Commu-nication”, Wiley, New York, 1997
Weber, Jean Hollis: “Is the Help Helpful?”, Hentzenwerke, Whitefish Bay, 2004
Drewer, P. & Ziegler W, 2014, Technische Dokumentation: Übersetzungs-gerechte Texterstellung und Content-Management, Vogel Business Media, ISBN: 3-834-33348-4
Kothes, L., 2010, Grundlagen der Technischen Dokumentation, Springer Verlag, ISBN: 3-642-14667-8
tekom: Effizientes Informationsmanagement durch komponentenbasierte Content-Management-Systeme, Nutzen und Einsatz von CMS in der Techni-schen Dokumentation, 3. Ausgabe, Stuttgart, 2014
Ann Rockley, Charles Cooper, Scott Abel: Intelligent Content. A Primer. Laguna Hills: XML Press 2015
Deane Barker: Web Content Management. Sebastopol: O’Reilly 2016

Lernergebnisse der LV

Die Studierenden besitzen detaillierte Kenntnisse von Markup Sprachen, Webprogrammierung und CMS-Systeme. Sie können Redaktionssysteme implementieren und auf professionellem Niveau anwenden.

Empfohlene oder verpflichtende Fachliteratur und andere Lernressourcen bzw. –instrumente

Bücher: siehe Lehrveranstaltungen
Fachzeitschriften

Art der Vermittlung

Seminar (SE)

Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Bewertung der laufend fälligen Übungen beziehungsweise der Beiträge in den eLearning-Phasen.