Event

Crazy Car 2020

Selbstfahrende Modellautos, eine Rennstrecke und Elektronikbegeisterung

 

Im Jänner 2020 rasen erneut selbstfahrende Modellautos durch das Audimax der FH JOANNEUM Graz – ohne Fernsteuerung, jedoch mit jeder Menge Sensoren und intelligenten Programmen.

Beim Wettbewerb Crazy Car tüfteln zahlreiche Studierende, Schülerinnen und Schüler daran, mithilfe von Kreativität und Wissen ihre Boliden optimal zu programmieren und durch die Rennstrecke zu leiten. Hindernissen automatisch ausweichen und sich einen Weg entlang der gewünschten Strecke bahnen: Was autonome Fahrzeuge in Zukunft auch im Straßenverkehr können sollen, wird bei Crazy Car spielerisch und im Kleinen umgesetzt. Die Hauptkomponenten dabei: Elektronik, Sensoren und ein Mikrocontroller.

Am 30. Jänner 2020 ist es wieder soweit: Die Crazy Cars werden sich an der FH JOANNEUM Graz ein rasantes Rennen liefern. Wer nimmt die Herausforderung an und entwickelt das schnellste selbstfahrende Modellfahrzeug? Jede und jeder ist herzlich zur Teilnahme oder zum Zusehen eingeladen.

Der Studiengang „Elektronik und Computer Engineering“ unterstützt Sie und Ihr Team in allen technischen Belangen. Von einer Einführung in die Thematik über spezielle Tricks bis hin zu Testfahrten.

Hinweis:

Alle Informationen rund um den Wettbewerb Crazy Car und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler aller Schulen

Wir unterstützen Lehrerinnen, Lehrer und Schulen gerne, wenn Schülerinnen und Schüler an dem jährlichen Wettbewerb teilnehmen möchten. Unter anderem können wir einen Einführungsworkshop von drei bis vier Unterrichtseinheiten anbieten, in dem die Schülerinnen und Schüler die Autos kennenlernen und erste Programmierversuche durchführen.

Der Studiengang „Elektronik und Computer Engineering“ berät Sie dazu gerne.