Event

FUNtech 2023

Technik zum Angreifen

 
Schülerinnen bei Funtech experimentieren mit elektronischen Zusammenhängen.

„Technik zum Angreifen“ – unter diesem Motto läuft die Initiative FUNtech_Teens an der FH JOANNEUM. Schüler:innen können in Workshops vier Tage lang ihren Wissensdurst für Technik stillen und in verschiedenen Workshops die spannende und praxisnahe Seite der Technik kennenlernen.

Die Themen der Workshops reichen von Umwelt und Nachhaltigkeit über Technik und Informatik bis zu Industrie und Gesundheit.

Das Angebot kann an den Standorten in Graz und Kapfenberg kostenlos besucht werden. Die Kosten und Organisation für einen Bus von Graz nach Kapfenberg werden von der FH JOANNEUM übernommen.

Workshops in Graz

Bionik zum Ausprobieren

Elektronik bietet spannende Workshops im Doppelpack an!

Bionik zum Ausprobieren – Wie Glühwürmchen kommunizieren:
Glühwürmchen kommunizieren auf einfache und geniale Weise. Bionik beschäftigt sich mit dem Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik. Wir nutzen Microbit-Mikrokontroller, um das Phänomen der Glühwürmchen auf die Elektronik zu übertragen.

Die Würfel sind gefallen. Elektronisch würfeln - wie geht das?
Baue dir deinen eigenen elektronischen Würfel, und lass dir erklären, wie die Elektronik und Software dahinter funktioniert.

Die Workshops finden am 13., 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Elektronik und Computer Engineering“.

Automatisierung einer Fertigungsanlage

Industrie 4.0 – alles klar!

Der Begriff Industrie 4.0 ist in den letzten Jahren ein häufig verwendeter Begriff. Doch was steckt dahinter? An einem konkreten Beispiel, einer kleine Fertigungsanlage, können die Schüler:innen selbst einfache Aufgabenstellungen der Automatisierungstechnik lösen. Dazu sind keine Vorkenntnisse erforderlich, die Programmierung erfolgt mit einer einfachen graphischen Programmiersprache. Am Ende des Workshops fährt eine Transportpalette von einer Arbeitsstation zur nächsten.

Die Workshops finden am 13., 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Elektronik und Computer Engineering“.

Der Fahrzeugantrieb gestern, heute und morgen

In diesem Workshop bekommen Schüler:innen Einblicke in den Verbrennungsmotor, Elektroantrieb und Wasserstoffantrieb.

Die Workshops finden am 13., 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering“.

Mensch gegen Maschine. Wer gewinnt?

Für die Challenge entwickeln wir gemeinsam mit Schüler:innen ein einfaches Produkt, bestimmen Form und Material unter Einbeziehung von Nachhaltigkeitskriterien, wählen so auch eine mögliche Fertigunstechnologie und treten dann bei der Herstellung in Wettstreit mit den Maschinen- und Werkzeugen in unserem Production-Lab.

Die Workshops finden am 13., 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Produktionstechnik und Organisation“.

Handy, App und E-Lineal – Einfach genial!

Wir zeigen dir, wie du über das Handy dein eigenes E-Lineal programmieren kannst. Elektronik und Software zum An- und Begreifen.

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Elektronik und Computer Engineering“.

Redesign XXXL – Lass uns etwas Neues daraus machen

Vorhandene Gebäude stecken voller Möglichkeiten für neue Nutzungen. Wir beschäftigen uns mit dem Szenario, wie ein bestehendes Möbelhaus, unweit von Mur und Augarten gelegen, anders genutzt werden kann. Schüler:innen lernen Architekturprozesse in Form eines Workshops durch eine aktive gemeinsame Erarbeitung der einzelnen Bearbeitungsschritte kennen.

Die Workshops finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Architektur“.

Auf Biegen und Brechen – Brückenbau

Die Tragfähigkeit einer selbst gebastelten Brücke wird auf die Probe gestellt.

Die Workshops finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Bauplanung und Bauwirtschaft“.

Bauen - Lernen - Siegen: Spaß am Fliegen

Nach einem spannenden Film und dem Flugsimulator JFS² erlebst du Spaß in de Planung, Konstruktion und Fertigung deines eigenen Gleiters, der dann im Wettbewerb unter KollegInnen zum Einsatz kommt!

Die Workshops finden am 14. und 15. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Luftfahrt / Aviation“.

Wireless Access: Wir erforschen Funknetze

Mit welcher Antenne ist mein Handy verbunden? Bei der Suche nach Funkmasten und Antennen erfahren wir, wie ein Mobilfunknetz und ein WLAN-Netz funktionieren. Was ist eine Basisstation und ein Access Point? Welche Technologie nutzt mein Gerät gerade? Was ist 4G und 5G? Welche Vorteile haben WiFi-5 und -6? Wir messen auch die Qualität verschiedener Funkverbindungen.

Die Workshops finden am 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Wirtschaftsinformatik“.

Was Unfallopfer, Häftlinge und Flüchtlinge gemeinsam haben

Am Wochenende lange ausschlafen, gemütlich mit der Familie frühstücken, mit Freund:innen treffen, ins Kino gehen, einem Hobby nachgehen oder Sport treiben - das sind nur einige Beispiele von vielen Tätigkeiten, die für die meisten von uns Menschen wichtig und ganz alltäglich sind. Wir achten nicht bewusst darauf, wir tun sie, Tag ein, Tag aus. Schon einmal darüber nachgedacht, wie es wäre, wenn du all' diese Tätigkeiten nicht mehr tun könntest? Wir machen uns gemeinsam auf die Spur, um zu sehen, was das alles mit Unfallopfern, Kranken, Häfltlingen und Flüchtlingen zu tun hat und was diese Personengruppen gemeinsam haben. Bist du mutig genug, dich auf einen Rollen- und Perspektivenwechsel einzulassen?!

Die Workshops finden am 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Ergotherapie“.

Der Pflegewerkzeugkoffer

Informationen über die Pflege: Aufgabenbereiche einer diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson; Akademisierung der Pflege (generalistische Ausbildung); Dreigliederung in der Pflege; Novelle 2016 und 2022. Informationen über das Studium: Bewerbung, Curriculum, Berufsmöglichkeiten, Wissenschaftliche Aspekte, etc.

Die Workshops finden am 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Gesundheits- und Krankenpflege“.

Workshops in Kapfenberg

Mit Datenbrillen und Apps die Realität erweitern

Was ist Augmented Reality (AR)? Und was hat es mit Mixed Reality (MR) auf sich? Ein Workshop für Lehrer:innen und Schüler:innen zur Schaffung eines Technologieverständnisses mit starkem Praxisbezug.

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Industrial Management“.

Concorde

Das Planspiel „Concorde“ stellt die Auswirkungen der Produktionsgestaltung auf das Finanzergebnis eines Industrieunternehmens vereinfacht anhand der Produktion von Papierfliegern dar. Ziel ist es, das wirtschaftliche Ergebnis einer gewachsenen Werkstattfertigung durch Maßnahmen in der Produktion, welche die Teams zwischen zwei Runden erarbeiten, zu verbessern. Die Teilnehmer:innen finden dabei Antworten auf folgende Fragen: Wie wirkt sich eine prozessorientierte Herangehensweise in der Produktion auf das wirtschaftliche Ergebnis eines Industrieunternehmens aus? Wie hängen die Auslastung von Maschinen, Bestände und innerbetriebliche Transporte zusammen? Welche Vor- und Nachteile haben unterschiedliche Fertigungsprinzipien? Wie wirken sich Qualitätsprobleme in der Produktion aus? Was ist unter der Push- bzw. Pull-Strategie zu verstehen?

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Industrial Management“.

Create your Business

Ein Geschäftsmodell kompakt auf ein Blatt Papier bringen. Geht nicht, sagst du? Mit dem Business Model Canvas stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Wesentliche eines Konzepts übersichtlich dar. Damit kann ein Start-up (weiter-)entwickelt werden. In diesem Workshop wird das praktische Tool vorgestellt und es kann die eigene Start-up-Idee einfach visualisiert und getestet werden, um zu sehen, ob das Geschäftsmodell wasserdicht ist.

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Industrial Management“.

Industrie 5.0 für alle

Industrie 5.0 und Digitalisierung sind in aller Munde und werden meistens mit Hightech-Anwendungen in Verbindung gebracht. Doch was bedeuten diese Begriffe wirklich, und wie werden sie unsere Zukunft verändern? Im Zuge des Workshops wird Schülerinnen und Schülern ohne technische Vorbildung anhand praktischer Beispiele ein Einblick in die Digitalisierung gegeben.

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Industrial Management“.

CTF – Capture the Flag

Bei diesem Workshop lernen die Schülerinnen und Schüler mittels des Lösens von Rätseln, die Informatik einmal von einer anderen Seite kennen. Entschlüsseln von Texten und das Finden von verstecken Botschaften sind nur zwei der Aufgaben, die gelöst werden müssen. Kannst du es schaffen alle zu lösen?

Die Workshops finden am 14., 15. und 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Software Design & Cloud Computing“.

Klimawandel: Es geht um eure Zukunft

Das Thema Klimawandel ist vor allem durch Greta Thunberg und Fridays for Future in den Fokus der jungen Generation gerückt und sollte im Interesse unserer Zukunft diskutiert werden. Aus diesem Grund thematisieren wir im Rahmen dieses Impulsvortrags einerseits die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels und betrachten andererseits auch seine physikalisch-chemischen Hintergründe. Abschließend wollen wir den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, ihren Carbon Footprint zu berechnen und die persönliche CO2-Bilanz im täglichen Leben ganz einfach zu verbessern.

Der Workshop findet am 14. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“.

Nachhaltigkeit - vom Modewort zur Businessstrategie

Nachhaltigkeit ist überall: nachhaltige Lebensmittel, nachhaltiges Wirtschaften oder nachhaltiger Konsum. Doch was bedeutet der Begriff wirklich? Im Workshop wird die Entwicklung von „Nachhaltigkeit“ vom Modewort zum brandaktuellen Businesskonzept diskutiert und nachhaltige Wirtschaftskonzepte wie Closed Loop oder Shared Value erarbeitet.

Der Workshop findet am 15. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“.

Mobilität der Zukunft

In diesem interaktiven Vortrag erarbeiten die Schüler:innen bestehende und zukünftige Mobilitätskonzepte und deren Auswirkungen auf die Umwelt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf „sanfter“ Mobilität als Zukunftsvision. Wir zeigen Verkehrsprobleme auf und diskutieren die Notwendigkeit einer Mobilitätswende, um sicher und umweltbewusster durch unsere Städte zu gelangen. Außerdem werden den Schülerinnen und Schülern Initiativen und Projekte in Bezug auf sanfte Mobilität in Städten vorgestellt und diskutiert.

Der Workshop findet am 16. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“.

Von der Espressomaschine zum Filmhelden Iron Man

Von einer simplen Kaffeemaschine bis zu Marvels "Iron Man" - das mechatronische Prinzip ist immer gleich und du kannst dieses in unserem Workshop erlernen, begreifen und ausprobieren! In drei Schritten zeigen wir Dir, wie es funktioniert und warum es dafür Mechatroniker:innen braucht.

Der Workshop findet am 15. Februar 2023 statt.
Organisiert vom Studiengang „Industrielle Mechatronik“.

Eindrücke der FUNtech 2022 finden Sie in unserem Blog.

Tipp:

Weitere Workshops im Rahmen von FUNtech sind im Sommer von 3. bis 5. Juli 2023 geplant.