Event

Vortragsreihe: Innovationen in der Fahrzeugtechnik 2017/2018

 
Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering 9

Seit vielen Jahren referieren Expertinnen und Experten im Rahmen der Vortragsreihe „Innovationen in der Fahrzeugtechnik“ am Institut Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering der FH JOANNEUM. Im Studienjahr 2017/18 laden wir Interessierte herzlich zu insgesamt elf Vorträgen ein.

18.10.2017
Wasserstoffspeichersysteme

Vortragende: Guido Bartlok und Axel Bernt, MAGNA Steyr Engineering, Graz

08.11.2017
Die Erweiterung der effizientesten und leistungsstärksten V8 Motorenfamilie für Mercedes-AMG und Mercedes-Benz

Vortragender: Bertram Tschamon, Mercedes AMG, Affalterbach

22.11.2017
Electric and autonomous. Where is the fun?

Vortragender: Mate Rimac, Rimac Automobili, Sveta Nedelja

10.01.2018
Batterie Design und Integration von zylindrischen Zellen

Vortragender: Helmut Kastler, Kreisel Electric, Rainbach im Mühlkreis

24.01.2018
Die Elektrifizierung als Treiber für neue Getriebearchitekturen

Vortragender: Mario Brunner, AVL List, Graz

07.03.2018
Realität + X: Entwicklung und Erprobung automatisierter Fahrfunktionen mit virtuellen Elementen

Vortragender: Roland Kallweit, IAV, Ingolstadt

21.03.2018
Alle reden von Elektromobilität. Wir reden von nachhaltigen Systemlösungen – und gestalten die Zukunft

Vortragender: Michael Aschaber, Steyr Motors, Steyr

18.04.2018
Strukturelle Anwendungen von CFK in der automobilen Serie - vom Rohbau bis zum Rad

Vortragende: Florian Karl, Christoph Renner und Andreas Summer, Mubea, Salzburg

25.04.2018
PEKING – PARIS: Einmal um die halbe Welt im American La France (1917)

Vortragende: Ingo Strolz und Werner Gassner, Lech am Arlberg

16.05.2018
Die Gegenwart und Zukunft der Formel 1: Technische Innovationen versus Einheitsserie

Vortragender: Peter Schöggl, AVL, Graz

06.06.2018
Mireo© – die neue S-Bahn von Siemens: Innovative Transportlösungen für Megacitys am Beispiel von Fahrzeug- und Subsystemkonzepten

Vortragende: Christian Küter und Michael Kammler, Siemens, Graz und Erlangen

Tipp:

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.