Final Boarding Call
Im Luftfahrtlabor haben Anna Sampl und Ulrich Liebminger Hintergründe der Luftfahrt kennengelernt (© FH JOANNEUM / Stefan Leitner)

Final Boarding Call

Eva-Maria Kienzl,

Ulrich Liebminger und Anna Sampl haben ihre Tickets für den „Luftfahrt / Aviation“-Bachelor schon vor einiger Zeit gelöst. Sie nehmen uns mit auf ihrem Flug durchs Studium.

Darum habe ich mich für das Bachelorstudium „Luftfahrt / Aviation“ entschieden:
Anna Sampl: Ich bin durch unser Familienunternehmen mit Technik aufgewachsen. Konkret für Luftfahrt habe ich mich entschieden, weil es eine zukunftsträchtige und sehr spannende Branche ist.
Ulrich Liebminger: Warum Objekte fliegen können, hat mich schon immer interessiert. Ich wollte die Technik dahinter genauer verstehen.

Luftfahrt fasziniert mich, weil…
Ulrich Liebminger: … es ein unglaublich facettenreiches Themengebiet ist, in dem man sich später verwirklichen kann.
Anna Sampl: … sich ständig viele neue technische Entwicklungen ergeben und die Branche durch die vielen neuen Produkte sehr lebendig und spannend ist.

Meine drei Lieblingslehrveranstaltungen aus dem Studium:
Ulrich Liebminger: Luftfahrtnavigation, Numerische Strukturberechnung und Mechanik
Anna Sampl: Mathematik, Fertigungstechnik, Flugmechanik

Das habe ich im Studium sonst noch gelernt:
Anna Sampl: Im Leben geht es nicht immer nur um Noten. Es ist viel wichtiger, die eigenen Interessen auszuleben.
Ulrich Liebminger: Zeitmanagement, effizientes und selbstständiges Lernen

Prüfungsangst:
Anna Sampl: … hatte ich keine. Etwas nervös war ich, wenn bei einer Prüfung ein zweiter Antritt nötig war. Aber ich denke, das ist normal.
Ulrich Liebminger: Wenn man gut vorbereitet ist, hat man keine Prüfungsangst.

Meine Studienkolleginnen und -kollegen:
Ulrich Liebminger: … sind motivierend und ehrgeizig.
Anna Sampl: Ich fühlte mich in meinem Jahrgang von Anfang an wohl. Die Studienkolleginnen und -kollegen waren wie eine kleine Familie.

Mein Studienstart:
Anna Sampl: Ich habe mich auf das „Neue“ gefreut, von Beginn an wohl und gut aufgehoben gefühlt.
Ulrich Liebminger: … war der Beginn eines neuen Lebensabschnitts mit neuen Abläufen und Routinen.

Meine Graduierung:
Anna Sampl: Abschluss eines Lebensabschnitts und mit dem anschließenden Masterstudium gleichzeitig Beginn eines neuen. Der Tag war sehr aufregend, aber auch erleichternd. Ich war sehr froh, dass mich meine Familie immer unterstützt hat.
Ulrich Liebminger: Gutes Gefühl, eine erste Stufe – den Bachelorabschluss – erreicht zu haben.

Abseits der FH…
Ulrich Liebminger: … galt es, die verbleibende Freizeit einzuteilen.
Anna Sampl: … waren meine Studienkolleginnen und -kollegen für mich ständig von großer Bedeutung, weil der Zusammenhalt auch während Zeiten, die man nicht an der FH verbringt, groß ist.

Drei Vorteile des „Luftfahrt / Aviation“-Studiums an der FH JOANNEUM:
Anna Sampl: Planmäßiger Abschluss nach drei Jahren, viele Connections zu Firmen und somit auch zur „Arbeitswelt draußen“, sehr viele praktische Erfahrungen durch Praktika.
Ulrich Liebminger: Umfassende Ausbildung in vielen Bereichen der Luftfahrt, gefragtes Studium in der Industrie und unendlich viele Möglichkeiten für einen späteren Berufsweg.

Mein Zukunftsplan…
Anna Sampl: … ist noch nicht sicher, aber ich wünsche mir eine Arbeit im Bereich Konstruktion, Projektmanagement oder Qualitätssicherung.
Ulrich Liebminger: … ist noch nicht wirklich vorhanden. Jedoch möchte ich nach meinem Abschluss vorerst im Technikbereich als Engineer tätig sein.

Tipp:

Wer auch erfolgreich abheben und sicher landen will, ist am Institut Luftfahrt / Aviation richtig. Bis 27. Mai kann man sich noch für einen Studienplatz am gleichnamigen Bachelor- oder Masterstudiengang bewerben.