FH-Prof. Dr.

Maja Pivec

 

Portrait

Maja Pivec, Ph.D., ist Professorin für angewandtes Game Design und Gamification am Institut für Design und Kommunikation der Fachhochschule FH JOANNEUM in Graz, Österreich. Ihre Forschungsinteressen umfassen die Digitalisierung der Bildung, die Einführung innovativer Elemente in der Bildung und die Nachhaltigkeitserziehung.

Für ihre Forschungsleistungen erhielt Maja Pivec im Jahr 2001 den Herta-Firnberg-Preis (Österreich) auf dem Gebiet der Informatik. Im Jahr 2003 wurde sie von der European Science Foundation in Form eines Stipendiums für eine interdisziplinäre Workshop-Organisation im Bereich affektiver und emotionaler Aspekte der Mensch-Computer-Interaktion mit Schwerpunkt auf spielbasiertem Lernen und innovativen Lernansätzen ausgezeichnet. 2018 erhielt sie den Grazer Kongresspreis für die Ausrichtung der Europäischen Konferenz für spielbasiertes Lernen im Oktober 2017.

Sie ist Koordinatorin, wissenschaftliche Leiterin oder Partnerin in mehreren von der EU oder einem Land gegründeten Projekten. Sie ist Herausgeberin und Mitherausgeberin von drei Buchpublikationen im Bereich innovativer Lernansätze. Sie ist als Referentin und Workshopleiterin eingeladen. Ihre Forschungsarbeiten werden auf mehr als 100 internationalen Konferenzen und Publikationen veröffentlicht und präsentiert.