Jobs

KN 510 20 002: LehrbeauftragteR für „Sichere Unternehmensnetzwerke“ (4 SWS)

Bachelor-Studiengang „Informationsmanagement“ in Graz

 

Gesucht wird für unseren interdisziplinären Bachelor-Studiengang „Informationsmanagement“ an der Schnittstelle zwischen Informatik und Wirtschaft ein/eine BewerberIn mit abgeschlossenem technischen oder naturwissenschaftlichen Hochschulstudium, der/die idealerweise über mehrjährige anwendungsorientierte Lehrerfahrung, vorzugsweise an Fachhochschulen und/oder Universitäten verfügt und jedenfalls mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung im Bereich der Unternehmensnetzwerke mitbringt.

Die gegenständliche Lehrveranstaltung findet im dritten Semester unseres Bachelor-Programms statt und beschäftigt sich inhaltlich mit der Einführung in Routing & Switching mit den entsprechenden Protokollen. Die Studierenden erhalten einen umfassenden Einblick in das Design von strukturierten Unternehmensnetzen. Sie lernen die Hierarchie eines und die Anforderungen an ein Netzwerk kennen. Für den Bereich Switching werden das Ethernet Framing, Virtuelle LANs (VLANs einschließlich VLAN-Interfaces und Inter-VLAN-Routing) und Spanning Tree (für die Vermeidung von Loops) vorgestellt. Im Routing Bereich werden IP Adressen, IP Adresspläne sowie das VLSM und CIDR Design vorgestellt. Die Studierenden erhalten einen Einblick über das IP Routing (statisches Routing und dynamisches Routing mit RIP, OSPF und BGP), sowie in die IPv6 Technologie sowie IPv6 Routing Protokolle.

Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung verstehen die Studierenden wie lokale Netze und Weitverkehrsnetze strukturiert sind, indem sie die Design Prinzipien von Intranet und Extranet nennen, beschreiben, erklären und in praktischen Beispielen anwenden können. Beim Netzwerk Design werden zudem Sicherheitsaspekte und Anbindungstechnologien für Unternehmensnetzwerke erörtert. Die Studierenden können die Anforderungen an sichere und strukturierte Unternehmensnetze je nach Geschäftsfeld und IT-Ressourcenbedarf einordnen, abschätzen und gegenüberstellen. Sie wissen wie Segmentierung und Routing in Netzwerken anzuwenden sind, indem sie die Konfiguration der beteiligten Komponenten auf Geräten in umfassenden Laborszenarien üben.

Lehrauftragsbeginn: Oktober 2020

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen laden Sie bitte bis zum 20. April 2020 hier hoch:

Kontakt:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Graovac B.A. MBA
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 316 5453 8867
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für Lehrbeauftragte:
Abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. abgeschlossene einschlägige Akademie-Ausbildung; Promotion oder sonstiger Nachweis der Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit; 5-jährige qualifizierte einschlägige Berufspraxis, von der möglichst drei Jahre außerhalb einer Hochschule ausgeübt worden sein sollen (oder Habilitation); Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung.