Jobs

KN 630 20 001: DozentIn (FH) für „Sound Design“

Studiengang "Communication, Media, Sound and Interaction Design"

 

Anforderungsprofil:

Die Bewerberin/der Bewerber soll einschlägige Lehrveranstaltungen in den Bereichen Sound Design, Sound und Interaktion und Sonifikation übernehmen und in der Lage sein auch Lehrveranstaltungen in den Fachgebieten Klangsynthese und Audioproduktion anzubieten.

Die Lehrveranstaltungen sind zum überwiegenden Teil in englischer Sprache abzuhalten und sind geprägt von projektorientierten und praxisnahen Arbeiten in interdisziplinären Settings und engem koordinatorischen Austausch mit anderen Studienrichtungen des Instituts wie Communication, Exhibition, Media und Interaction Design.
Die Studienrichtung Sound Design wird als Joint-Study-Degree gemeinsam mit der Kunstuniversität Graz durchgeführt. Daher zählt die kommunikativ-koordinatorische Zusammenarbeit der Institute zum Verantwortungsbereich.

Darüber hinaus wird hohes Engagement bei der Weiterentwicklung und Koordination der thematischen Schwerpunkte des Studienganges und bei der Durchführung von anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie bei Publikationstätigkeiten des Instituts erwartet.

Der/Die BewerberIn verfügt über einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Klanggestaltung in der Kreativindustrie, im industriellen oder künstlerischen Arbeitsumfeld bzw. als selbstständigeR DesignerIn oder KünstlerIn. Eine Auseinandersetzung mit englischsprachiger Fachliteratur, dem medientechnologischen State-of-the-Art und ein Interesse an Designforschung werden vorausgesetzt. Freude am interdisziplinären und interprofessionellen Arbeiten und gute soziale Kompetenzen zeichnen eine/n Bewerber/in aus.

Aufgabengebiet:

• Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen
• Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
• Koordination des Joint-Study-Degree Sound Design
• Akquisition und Leitung von Forschungs- und Auftragsprojekten
• Mitwirkung an der Publikationstätigkeit des Instituts
• Mitwirkung in verschiedenen Prüfungskommissionen
• Mitwirkung in Aufnahmekommissionen und –gesprächen
• Mitwirkung in hochschulischen Gremien
• Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit des Instituts

Beschäftigungsausmaß: 70 %
Mindestentgelt: € 4.173,2 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsverhältnis (bei anrechenbarer Berufserfahrung und/oder anrechenbarer Qualifikation kann eine höhere Entlohnung vorgesehen werden.)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: November 2020

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen laden Sie bitte bis zum 20. April 2020 hier hoch:

Kontakt:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Graovac, B.A. MBA
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 316 5453 8867
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für DozentInnen (FH):

Abschluss eines facheinschlägigen abgeschlossenen Diplomstudiums (240 ECTS) ODER eines Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudiums (insgesamt 270 ECTS) ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; mind. sechs Jahre Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch; Nachweis ei-ner entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung (kann in den ersten drei Dienstjahren durch interne hochschulische Weiterbildung ersetzt werden); Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Fachgebiet; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.