Jobs

KN 742 19 001: LehrbeauftragteR für Einführung in die Radiopharmazie (1 SWS)

Studiengang "Radiologietechnologie" (Bachelor) in Graz

 

Die Lehrveranstaltung wird im 3. Semester angeboten und baut u.a. auf den Lehrveranstaltungen Physikalisch-biologische Grundlagen in der Radiologietechnologie sowie Mess- und Analyseverfahren in der Nuklearmedizin auf. Nachfolgende Inhalte sollen den Studierenden im Zuge der Lehrveranstaltung vermittelt werden:

• Grundlagen und Definitionen in der Radiopharmazie
• Eigenschaften „optimaler“ Nuklide
• Generatoren
• KIT-Herstellung
• Radiopharmazeutische Qualitätskontrolle
• Umgang mit offenen radioaktiven Substanzen
• Biokinetik, Biodistribution
• pharmakologische Beeinflussung von Radiopharmaka

Gesucht wird ein/e BewerberIn mit einer abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Pharmazie, Chemie, Medizin (FA Nuklearmedizin) oder gleichzuhaltender Qualifikation mit Schwerpunkt auf Radiopharmazie.

Lehrauftragsbeginn: Oktober 2019

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 8. April 2019 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 316 5453 8867
E: christine.assel@fh-joanneum.at
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für Lehrbeauftragte:
Abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. abgeschlossene einschlägige Akademie-Ausbildung; Promotion oder sonstiger Nachweis der Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit; 5-jährige qualifizierte einschlägige Berufspraxis, von der möglichst drei Jahre außerhalb einer Hochschule ausgeübt worden sein sollen; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung.