IT Infrastructure Design

Detaillierte Beschreibung der Veranstaltung "IT Infrastructure Design".

3. Studiengangssemester,
Typ: iL | SWS: 4.0 | ECTS-Punkte: 5.0 | Gruppenanzahl:
Course Unit Code: 110422301

Beschreibung aus Antrag:
Design und Aufbau komplexer DNS Architekturen als essenzielle Basis für LDAP-basierende Verzeichnisdienste, Design und Implementierung von komplexen Active Directory Architekturen, Konfiguration von Active Directory Rollen und Diensten, Design und Management von Organisationseinheiten, Benutzergruppen und Gruppenrichtlinien, zentrales Management der IT Arbeitsumgebung (Desktopmanagement) mittels Gruppenrichtlinien, das Standortkonzept von Active Directory, Management von Domain Controllers, Planen einer zentral gesteuerten Sicherheits- und Überwachungsstrategie, Management des Active Directory (Backup und Recovery, Monitoring)

Kompetenzerwerb aus übergeordnetem Modul:
Studierende verfügen über tiefgreifende Kenntnisse in Bezug auf die anforderungsorientierte Planung und Implementierung von Windows Server basierenden Netzwerken für Unternehmen jeglicher Größe und geografischer Verbreitung. Weiters verfügen Studierende über ausreichende Kenntnisse in Bezug auf die Ausarbeitung einer IT Managementstrategie sowie einer IT Sicherheitsstrategie zur Gewährleistung des kontinuierlichen Betriebs einer serverbasierenden IT-Infrastruktur. Studierende verstehen folglich den Zusammenhang zwischen dem Bedarf an IT und der technischen Umsetzung auf Ebene der Windows Server Betriebssysteme und sind in der Lage, das erworbene Wissen funktional anzuwenden.

Vorkenntnisse aus übergeordnetem Modul:
Lernergebnisse des Moduls EAD Basic 1, 2, CNE Basic, Advanced

Lernmethoden:
1 SWS / 1 ECTS Vorlesung, 3 SWS / 4 ECTS Übung

Bewertung:
VO: LV-abschließende Prüfung; UE: LV-immanenter Prüfungscharakter

Literatur aus übergeordnetem Modul:
Bücher: Enterprise Architecture A to Z: Frameworks, Business Process Modeling, SOA, and Infrastructure Technology. Daniel Minoli, Auerbach Publications, 1 edition (2008) Mastering Microsoft Windows Server 2008 R2. Mark Minasi, John Wiley & Sons, 1. Auflage (2010) Windows Server 2008 R2: Das umfassende Handbuch. Ulrich B. Boddenberg, Galileo Computing, 3. Auflage (2009) Zeitschriften: The Architecture Journal, Microsoft Press, online: http://msdn.microsoft.com/en-us/architecture/default.aspx