Dogdays of summer - Mit second-hand Kleidung gegen die fast-fashion Industrie

Dogdays of summer – mit Second-Hand-Kleidung gegen die Fast-Fashion-Industrie

Vor mittlerweile fünf Jahren entstand das Projekt Dogdays of summer. Gegründet von Clarissa Kober, Diana Ranegger und Johanna Kohlenberger auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit, betreiben die drei mittlerweile neben einem fixen Standort in Graz und dem eigenen Onlineshop auch einen Blog, der sich unter anderem mit dem Thema Nachhaltigkeit – nicht nur in der Kleidungsindustrie – befasst.

von Verena Kolm, 27. Oktober 2019

Detroit ist eine aufregende Stadt.

Ab nach Detroit

Eine aufregende, einzigartige Stadt. Neue Herangehensweisen an das Thema „Design“. Liebe zum Detail und eine nachhaltige Denkweise. All das erwartet Austausch-Studierende und -Lehrende am College for Creative Studies in Detroit, einer der drei besten Design-Schulen der USA. Karl Stocker, Leiter der Studiengänge „Informationsdesign“ und „Ausstellungsdesign“ der FH JOANNEUM, spricht im Kurzinterview über die Möglichkeiten der neuen Kooperation.

von Natanja C. Pascottini, 12. Oktober 2016