Mag. Dr.

Anna Riegler

 

Portrait

Stv. Akademische Leiterin

Assoziierte Professorin (FH) am Institut für Soziale Arbeit:
Lehre:

Ab 2017:
- Seminar Bachelorarbeit, LV Biografie und Lebenswelt im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit.
- Kritische Sozialarbeit, Vorbereitung eines Forschungsprojektes, Seminar Masterarbeit, ethnopsychoanalytische Sozialarbeit, Forschungswerkstätten im Masterstudiengang Soziale Arbeit  
Von 2002 bis 2017:
- Praxislehre, Praxissupervision im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit.
- Kritische Sozialarbeit, Praxissupervision, Case Management, Forschungswerkstätten im Masterstudiengang Soziale Arbeit.
- Kommunikation, Konfliktbearbeitung, Krisenintervention, Selbstsorge im Bachelorstudiengang Hebammen.

Forschung:
aktuelle Projekte:
- zweijähriges Forschungsprojekt zum Thema De-Konstruktion von Differenz in der Sozialen Arbeit, Februar 2018 bis März 2020. https://cdn.fh-joanneum.at/media/2020/05/Forschungsbericht_De-Konstruktion_von-Differenz_Soziale_Arbeit_2020_Riegler-et-al.pdf
- zweijähriges Forschungsprojekt zu Anerkennung und Migration abgeschlossen im Oktober 2017.
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin:
- Diplom in Sozial-, Heil-, Sonderpädagogik und Fächerkombination aus Philosophie, Psychologie und Soziologie
- Doktorat in angewandter Lernweltforschung und Sozialpädagogik

Freiberuflich tätig als Supervisorin und Organisationsentwicklerin:
- zertifiziert im ÖAGG, Mitglied im ÖVS

aktuelle Publikationen:
- Mitherausgeberin von ogsa AG Migrationsgesellschaft (Hrsg.) (2021): Soziale Arbeit in der Postmigrationsgesellschaft. Kritische Perspektiven und Praxisbeispiele aus Österreich. Weinheim: Beltz Juventa.
- Riegler, Anna & Kukovetz, Brigitte & Moser, Helga (2020): Soziale Arbeit. Eine differenzsensible und herrschafts-kritische Profession? In soziales_kapital, wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit, Nr. 24 (2020), Rubrik „Sozialarbeitswissenschaft“, Standort Graz, S. 181 - 195.
- Riegler, Anna & Gössl, Martin (2018): Forschung darf sich nicht für eine Politik der Diskriminierung instrumentalisieren lassen. In soziales_kapital. wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit. Nr. 19 (2018) / Rubrik "Einwürfe / Positionen" / Standort Graz, S. 176 -185.
- Riegler, Anna & Moser, Helga (2018): Ein standpunktsensibler Blick auf Anerkennung und Diskriminierung im Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft. In soziales_kapital. wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit. Nr. 19 (2018) / Rubrik „Thema“ / Standort Graz, S. 46 -60.
- Riegler, Anna & Posch, Klaus (2017): Anerkennung. Grundlage einer kritisch reflexiven Kinder- und   Jugendhilfe. In soziales_kapital. wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul - studiengänge soziale arbeit. Nr. 18. S. 103 – 117.
- Riegler, Anna (2015): Partizipation ist ohne Anerkennung nicht denkbar. In soziales_kapital. wissenschaftliches journal österreichischer fachhochschul-studiengänge soziale arbeit. Nr. 14. S. 112-128.
- Riegler, Anna (2016): Anerkennende Beziehung in der Sozialen Arbeit. Ein Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Wiesbaden: Springer VS Research.