Elisabeth Pail

MSc MBA

 

Portrait

Ausbildung 

  • 2000 Diplomierung zur DDA&EMB. Diplomarbeit mit dem Titel „Orlistat als unterstützende Maßnahme in der Adipositastherapie 
  • 2007-2009 Universitätslehrgang „Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens – MSc (Vertiefung Gesundheitsmanagement)“ an der Donau Universität Krems. Masterthese "Gesundheitspolitische Aktivitäten zur Bekämpfung der Adipositas"
  • 2009-2011 Universitätslehrgang „Health Services Management“ - MBA an der Donau Universität Krems    

Beruflicher Werdegang 

  • 2000/09 – 2001/02 Freiberufliche Tätigkeit als Diätologin an der Diabetes- und Stoffwechselambulanz am LKH Graz, sowie in Kooperation mit Ärzten, Apotheken und Pharmafirmen
  • 2001/03 – 2006/08 Dienstverhältnis als Diätologin und Studienkoordinatorin auf der Diabetes- und Stoffwechselambulanz am LKH Graz
  • Seit 2006/09 Leiterin des Studiengangs „Diätologie“ an der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg
  • Seit 2011/03 Leiterin des postgraduellen Lehrgangs "Angewandte Ernährungsmedízin" der Medizinischen Universität Graz und der FH JOANNEUM
  • 2011/07 - 2013/03 Sprecherin des Fachbereiches Gesundheitswissenschaften der FH JOANNEUM
  • 2013/04 - 2015/04 Vorsitzende des Departments Gesundheitsstudien der FH JOANNEUM
  • 2007/06 - 2016/06 Mitglied des Kollegiums der FH JOANNEUM

Zusatzqualifikationen 

  • 2003 Good Clinical Practice Training 
  • 2003 Weiterbildungsseminar für DiabetesberaterInnen   

Forschung/Publikationen 

  • 2002 Toplak H., Pail E., Ernährung und Lebensstilmedizin beim alten Menschen Journal für Mineralstoffwechsel 2002; 9(2) 25 - 27 
  • 2003 Mellitzer K., Pail E., Tscherner D., Toplak H., Effekte einer Gewichtsreduktion mit Orlistat auf BMI, Lipidstatus,und Gefässelastizität bei adipösen Patienten mit LDL Cholesterin >150 mg/dl Deutsch-Österreichisch-Schweizer Adipositastagung in Salzburg  
  • 2003 Pail E., Formuladiäten unter der Lupe Nutrition & News 
  • 2004 Pilotstudie: Unterschied der Plasmalipidkonzentration nach einer fettreichen Mahlzeit bei adipösen Patienten mit gynoider versus androider Fettverteilung sowie im Vergleich mit nicht adipösen Patienten
  • 2004 Barbara Wilde, Elisabeth Pail, Ursula Sterner, Hermann ToplakUmfrage über die Ernährungsgewohnheiten der Patienten einer Stoffwechselambulanz. Jahrestagung der österreichischen Adipositasgesellschaft 2004 in Seggau 
  • 2006 Isabella Sundl, Elisabeth Pail, Karin Mellitzer, Hermann Toplak, Brigitte M. Winklhofer.Roob, Effects of Orlistattherapy on Plasma Concentrations of Oxygenateol and Hydrocarbon CarotenoidsLipids Vol. 41 no. 1 (2006) 
  • 2006 E. Görzer, E.Pail, D.Tscherner, K.Mellitzer, H.Toplak, Effekt einer VLCD unter Verwendung des Insumedâ - Programmes auf die Fettmasse bei insulinpflichtigen Typ 2 Diabetikern (DM) im Vergleich zu gewichtsgematchten nichtdiabetischen Kontrollpersonen (NDM). Jahrestagung der österreichischen Diabetesgesellschaft Baden 
  • 2006 Plihal, A. Grabner, D. Tscherner, E. Pail, K. Mellitzer, P.Wagner, H. Toplak, Behandlung onkologischer Patienten mit oraler Zusatznahrung. (Resource 2.0 Faser®) und Diätberatung zur Verbesserung ihres Ernährungszustandes 
  • 2006 Diverse Artikel in der Kleine Zeitung
  • 2008 Steiermark 1 Stadtgespräch: „Runter mit den Kilos“
  • 2009 Pail E. , Toplak H. Fette und Fettqualitäten. Einteilung, Vorkommen und Bedeutung in der Nahrung. Journal für Vaskluläre Medizin
  • 2010 Pail E.  Konventionelle Diäten versus neue Wunderdiäten. JATROS, Journal für Diabetes und Stoffwechsel
  • 2011 Hofbauer A., Karner G., Pail E., Purtscher AE., Scherer C., Tammegger M. Der diaetologische Prozess als Instrument der Qualitätssicherung. Journal für Ernährungsmedizin
  • 2012 Gunzer W., Konrad M., Pail E. Exercise-induced immunodepression in endurance athletes and nutritional intervention with carbohydrate, protein and fat – What is possible, what is not? Nutrients 2012, 4(9), 1187-1212
  • 2012 Hoffmann S, Fattinger E, Pail E. Bedarf und Möglichkeiten für die Mitarbeit von DiätologInnen bei der Therapie von Adipositas und den damit verbundenen Stoffwechselerkrankungen in Praxen von niedergelassenen ÄrztInnen am Beispiel ausgewählter Bezirke in Österreich. Journal der Diaetologen Österreichs 3/2012
  • 2012 Pail E, Toplak H. Formuladiäten und ähnliche Produkte aus ernährungsmedizinischer Sicht. JATROS, Journal für Diabetes und Stoffwechsel 4/2012
  • 2012 Schafferhofer G, Auer A,  Pail, E.  Ernährungstherapie bei ADHS. Relevanz bei Kindern und Jugendlichen aus kinderärztlicher Sicht. Journal für Ernährungsmedizin
  • 2014 Chmelar, S., Temmel, A., Kier, P., Toplak, H.; Pail, E. Olfactory disorders in oncology – an overview. Ernährungsumschau 2014, 62(1): 2–7
  • 2014 Schantl, S., Grach, D., Pail, E. Intestinales Mikrobiom & Metabolisches Syndrom. Aktuelle Datenlage zu den Zusammenhängen und Relevanz für die diätologische Therapie zum jetzigen Zeitpunkt. Journal für Ernährungsmedizin 2014, 15 (3): 28-29
  • 2015 Stainer, B., Grach, D., Avian, A., Toplak, H., Pail, E. Entwicklung eines Ernährungsfragebogens für Eltern. Ernährung aktuell 2/2015.
  • 2016 Wallner M, Gunzer W, Neuhold B, Peterseil M, Pail E. Geschmack und Ernährungsmuster. Chancen für ernährungstherapeutische Ansätze (bei Adipositas). Universum Innere Medizin. Sonderheft Ernährung. MedMedia-Verlag, 3/2016 
  • 2016 Moor A, Grach D, Pail E. Vitamin B12-Versorgung von gesunden veganen Erwachsenen. Welche konkreten evidenzbasierten Empfehlungen für die diaetologische Berufspraxis gibt es? Journal für Ernährungsmedizin 3/2016 

Vortragstätigkeit/Lehre 

  • 2003 „Formuladiäten unter der Lupe“ Ernährungskongress des Verbandes der Diätologen Wien 
  • 2003 „Gesund und Fit am Arbeitsplatz“ Technische Universität Graz 
  • 2003 „Der Einfluss verschiedener Ernährungstrends in der Beratung Adipöser“ Jahrestagung der österreichischen Adipositasgesellschaft Salzburg 
  • 2004 „Strategien der Adipositastherapie...eine Auswahl“ Ärztetagung Bad Hofgastein 
  • 2005 Unterricht beim Weiterbildungsseminar für Diabetesberatung mit den Themenschwerpunkten Diabetes und Reisen, Außenseiterdiäten und gesunde Ernährung 
  • 2005 Unterricht an der Diätakademie mit den Themenschwerpunkten Adipositas, Diabetes und Fettstoffwechselstörungen 
  • 2005 Seminar für Stoffwechselerkrankungen Apotheke Casa Medica Graz 
  • 2006 „Aktuelle Diäten Sinn oder Unsinn“ /Urania Graz 
  • 2007 "Bedeutung regionaler Produkte in einer bilanzierten Ernährung“ Innovationszentrum Auersbach
  • 2007 „Die Arbeitsbedingungen der Ernährungsfachkräfte im internationalen Vergleich“ Aachener Diätetik Fortbildung 
  • Seit 2007 Ernährungsseminar für Turnusärzte an der Medizinischen Universitätsklink Graz
  • Seit 2007 Lehrveranstaltung „Klinische Ernährungsmedizin“ an der Medizinischen Universität Graz 
  • Seit 2007 Wahlfach „Ernährungslehre“ an der Medizinischen Universität Graz
  • 2007 Formuladiäten aus diätologischer Sicht. 9. Jahrestagung der österreichischen Adipostitasgesellschaft.
  • 2008  Konventionelle Diäten versus neue Wunderdiäten. 10. Jahrestagung der österreichischen Adipositasgesellschaft
  • 2009 Internationalisierung an den Fachhochschulen Österreichs. 27. Ernährungskongress der Diätologen Österreichs.
  • 2011 Ausbildung Heute und Morgen: Bachelor-Master-PhD? 28. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetolgen Österreichs.
  • 2011 Adipositasprogramme unter der Lupe. 28. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetolgen Österreichs.
  • 2011 Ausbildung Heute unf Morgen: Bachelor-Master-PhD? 28. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetolgen Österreichs. Fakten-Trends-Visionen. Zeitreise Diaetologie. Wien (Österreich)
  • 2013 Von Low Carb bis Mahlzeitenersatz. Möglichkeiten und Grenzen der diätologischenIntervention. 30. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetolgen Österreichs. Adipositas und Ernährung - der gewichtige Mensch. Wien (Österreich)
  • 2015 Frühkindliche Geschmacksprägung - Geschmacksprägung – aktuelle Forschung im HealthPerception lab an der FH JOANNEUM. 32. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetologen „Diaetologie 2020“. Wien (Österreich)

Wissenschaftliche Poster

  •  
    • 2003 Mellitzer K., Pail E., Tscherner D., Toplak H. Effekte einer Gewichtsreduktion mit Orlistat auf BMI, Lipidstatus und Gefässelastizität bei adipösen Patienten mit LDL Cholesterin >150 mg/dl. Deutsch-Österreichisch-Schweizer Adipositastagung, Salzburg (Österreich)
    • 2004 Wilde B, Pail E, Sterner U, Toplak H. Umfrage über die Ernährungsgewohnheiten derPatienten einer Stoffwechselambulanz. Jahrestagung der österreichischenAdipositasgesellschaft. Seggau (Österreich)
    •  2006 Görzer E, Pail E, Tscherner D, Mellitzer K, Toplak H. Effekt einer VLCD unter Verwendung des Insumedâ - Programmes auf die Fettmasse bei insulinpflichtigen Typ 2 Diabetikern im Vergleich zu gewichtsgematchten nichtdiabetischen Kontrollpersonen. Jahrestagung der österreichischen Diabetesgesellschaft. Baden (Österreich)
    • 2010 Forthuber, H., Pail, E. & Fattinger, E. Welche Rolle spielen Phytosterine in der ernährungstherapeutischen Behandlung bei Hypercholesterinämie? Lebensmittelchemikertage, Seggau (Österreich)
    • 2011 Hardt-Stremayr C, Pail E. Der Einfluss von Übergewicht und Ernährungsgewohnheiten auf das Rezidivrisiko bei Brustkrebspatientinnen. 28. Ernährungskongress des Verbandes der Diaetolgen Österreichs. Fakten-Trends-Visionen. Zeitreise Diaetologie. Wien (Österreich)
    • 2011 Eglseer D., Roller-Wirnsberger RE., Pail E. Mangelernährung in der Hauskrankenpflege – ein neues Tätigeitsfeld für DiätologInnen? ERNÄHRUNG 2011, 10. Dreiländertagung. Graz (Österreich)
    • 2011 Eglseer D., Roller, RE, & Pail E. Nutritional care and therapy for malnourished elderly people living at home. A qualitative analysis. DIETS Vth Conference. Barcelona (Spain)
    • 2012 Gunzer W, Racz M, Konrad M, Murkovic M, Pail E. Immunsupportives Nährstoffsupplement für AthletInnen im Ausdauerbereich auf Basis ausgewählter natürlicher Lebensmittel. Fast forward for you. Graz (Österreich)
    • 2012 Konrad M, Schmidt M, Pail E. Development of a sports drink with joint protecting ingredients. XXXII World Congress of Sports Medicine. Rome (Italy)
    • 2012 Moser D, Konrad M, Pail E. Ernährungsgewohnheiten und Essverhalten in der rhythmischen Sportgymnastik – eine empirische Untersuchung von Grazer Gymnastinnen zwischen 11 und 16 Jahren. Kongress für Essstörungen. 2012, Alpbach (Österreich)
    • 2012 Stock E, Konrad M, Pail E. Practices to achieve a short-term weight reduction prior to competition in taekwondo. DIETS2/EFAD Conference VI. Portoroz (Slovenia)
    • 2013 Haring A, Roller-Wirnsberger R, Neugebauer, H, Pail E, Toplak H. Welche einfachen, praktikablen Methoden eignen sich im klinischen Setting zur Diagnostik der Sarkopenie bei gestürzten älteren PatientInnen? 44. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin. Salzburg (Österreich)
    • 2013 Galler M, Konrad M, Grach D, Toplak H, Pail E. Unterschiede im Ernährungsverhalten von Beschäftigten der regelmäßigen Wechselschicht im Vergleich zum unregelmäßigen Schichtdienst am Beispiel der Versicherten der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau. 16. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health: Public Health: Forschung und Anwendung. St. Pölten (Österreich)
    • 2013 Neuhold, B., Maunz, S., Hinterberger, C., Gunzer, W. & Pail, E. Health Perception Lab. Angewandte Sensorikforschung gesundheitsorientiert im Bereich der Adipositasprävention und –therapie. VIVID Fachtagung 'Frühe Hilfen', 18. September 2013, Graz (Österreich)
    • 2013 Neuhold, B., Maunz, S., Pail, E. Health Perception Lab / Angewandte Sensorikforschung gesundheitsorientiert im Bereich der Adipositasprävention und –therapie. Presentation and Proceedings, 14. Jahrestagung der Österreichischen Adipositas Gesellschaft 18.-19.10.2013.  Seggau (Österreich)
    • 2014 Neuhold B, Riederer M, van der Kleyn M, Peterseil M, Gunzer W, Lederer E, Maunz S, Rath A M, Schweighofer N, Pail E. Health Perception Lab. Neue sensorische Methoden im Zusammenhang mit Körperzusammensetzung und Biomarkern. Tagung Klinische Forschung an österreichischen Fachhochschulen - Best (Clinical) Practice in Health Sciences, 12.06.2014, Graz (Österreich)
    • 2015 Geil S, Sendlhofer G, Toplak H, Pregartner G, Pail E. Feasibility trial to assess the patient safety culture in the professional group of dietitians. 7. Grazer Schmerztag  & 3. Grazer Risikotag 2015. Graz (Österreich)
    • 2016 Heiling T, Grach D, Leopold M, Pail, E. Einsatz von Phosphatbindern durch DiaetologInnen in Österreich - Bedarfserhebung für eine Erweiterung der Kompetenzen von DiaetologInnen im Bereich des Einsatzes von Phosphatbindern bei DialysepatientInnen und Fortbildungen in diesem Bereich. Ernährung 2016. 9.-11.06.2016. Dresden (Deutschland)
    • 2016 Grach D, Konrad M, Peterseil M, Gunzer W, Wallner M, Maunz S, Kronberger A, Martin J, Neuhold-Fuchs B, Pail E. Development of a training concept for sensory experiments and nutritional education in the kindergarten. International Congress of Dietetics. 07.-10.09.2016. Granada (Spain)
    • 2016 Sommerfeld J, Grach D, Pail E. Analysation of aspects concerning meat and meat products in the menu planning of styrian hospitals and rehabilitation centers. International Congress of Dietetics. 07.-10.09.2016. Granada (Spain). 

Mitgliedschaften

Wissenschaftliche Gesellschaften:
  • Arbeitsgemeinschaft für Klinische Ernährung (AKE)
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)
  • Österreichische Adipositasgesellschaft (ÖAG)
  • Österreichische Diabetesgesellschaft (ÖDG)
  • Österreichische Gesellschaft für Ernährung (ÖGE)
  • Österreichische Gesellschaft für Public Health
  • Verband der Diätologen Österreich
  • Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (Vfed)
 Wissenschaftliche Beiräte und Expertengremien:
  • Editorial Board of the DIETS e-journal
  • Projektbeirat „Gemeinsam g'sund genießen“
  • Projektbeirat „Schulbuffet o.k.“
  • Stellvertretende Vorsitzende ÖGE Sektion Süd
  • Vorstandsmitglied der Österreichischen Adipositasgesellschaft