Mag. (FH) MBA

Karin Reisinger

 

Portrait

Die berufliche Laufbahn begann vor einem Vierteljahrhundert als Dipl. Sozialarbeiterin "mit Leib und Seele“, wobei die Kompetenzen durch laufende Fort- und Weiterbildungen vertieft wurden, z.B. durch den Sozialpsychiatrische Universitätslehrgang, das Kinder- und Jugendcoaching, das Psychotherapeutische Propädeutikum, die Supervisionsausbildung und zwei Master-Abschlüsse.

Die Tätigkeit als Sozialarbeiterin erstreckte sich über viele Fachbereiche: die Eingliederung psychisch Erkrankter, Streetwork, pädagogische Leitung und Geschäftsführung eines Jugendzentrums, Berufsorientierung von sozial Benachteiligten, Familienbetreuung im Auftrag der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. 

Menschen in schwierigen Lebenslagen, Krisen und Konflikten zu begleiten, ist bis heute eine Herzensangelegenheit geblieben, welche nun in der eigenen Praxis gelebt wird.

Vor mehr als 10 Jahren wurde Karin Reisinger zur Unternehmerin und ist seither als Referentin in der Erwachsenenbildung (Pflege-, Gesundheits- und Sozialberufe), im Seminarbereich sowie der Beratung tätig und wurde im Herbst 2020 in das Team des Instituts für Gesundheits- und Krankenpflege aufgenommen. 

Wissen zu vermitteln, den Blick für unterschiedliche Perspektiven näher zu bringen und immer wieder Praxisnähe herzustellen, ist ihr ein besonderes Anliegen.