Sabine Fauland

 

Portrait

          

Sabine Fauland studierte Deutsche Philologie, Geschichte sowie Kulturmarketing und -management in Graz und Merseburg (D). Schon während ihres Studiums arbeitete sie im Universalmuseum Joanneum im Aufsichts- und Führungsdienst. Nach Projektmitarbeiten bei Graz 2003 und beim steirischen Herbst war sie 2004/05 Kulturredakteurin bei der Kronen Zeitung, von 2005 bis 2012 Mitarbeiterin am Universalmuseum Joanneum und in der Museumsakademie Joanneum in den Bereichen Eventmanagement, Personal und Öffentlichkeitsarbeit. 2012 bis 2014 war sie Ausstellungskuratorin am Landesmuseum Kärnten, seit 2013 ist sie Geschäftsführerin des Museumsbunds Österreich.