Direkt zum Inhalt wechseln
Mag.

Stefanie Weinrauch

MA

Funktion

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon

+43 (316) 5453 - 8237

E-Mail

stefanie.weinrauch@fh-joanneum.at

Adresse

FH JOANNEUM
Architektur und Bauingenieurwesen
Alte Poststraße 154
Raum AP154.04.407
8020 Graz
Österreich

Steckbrief

Stefanie Weinrauch arbeitet seit 2012 am Master-Studiengang „Architektur“ der FH JOANNEUM. Sie studierte Kunstgeschichte (Spezialisierung Architektur) an der Karl-Franzens-Universität Graz und schrieb ihre Diplomarbeit über den Margaretenhof in Wien (Der Margaretenhof in Wien: seine Architekten, seine Geschichte und sein Einfluss auf den Wohnbau). Der Margaretenhof in Wien wurde zwischen 1884/1885 von den Architekten Ferdinand Fellner dem Jüngeren und Hermann Helmer für die Baronin Amalie Lipthay errichtet. Mit dem Atelier Fellner & Helmer erreichten die jungen Architekten Weltruhm, der sie über die Donaumonarchie hinaus bekannt machte.

Im Anschluss studierte sie Ausstellungsdesign an der FH JOANNEUM University of Applied Sciences Graz. Ihre Masterarbeit "REANIMATION. Bringing art to new life outside of the Museum" wurde im Jahr 2015 im Leykam Verlag veröffentlicht.

Aktuell schreibt sie ihre Dissertation über bereits abgerissene Bauten der Nachkriegsmoderne in Österreich an der Karl-Franzens-Universität Graz und absolviert eine Ausbildung zum „Maintenance Manager for Heritage Asset" an der EUROPEAN HERITAGE ACADEMY.

Ihre wissenschaftlichen Forschungsprojekte sind derzeit u.a. "Leitfaden für klimagerechtes und qualitätsvolles Bauen im Baubezirk Murau".

Bisherige Forschungsprojekte:
• Campus 2050
• 3X Murau
• Stadtentwicklung Güssing
• WTZ: IDES 4 RESEARCH
• Shared Desk Reininghaus (Graz Kulturjahr 2020)
• Baukultur Dokumentation Murau
• Lokale Agenda 21 (Bad Radkersburg)
• Provinz Denken.Bauen.Leben
• Bauernhof 21
• Essbare Fassade


Neben allgemeinen Forschungstätigkeiten, ist sie für die Organisation und Planung der Studiengangs-Publikationen, der jährlichen Studiengangs-Exkursion, für unterschiedlichste Vortragsreihen und Ausstellung des Studiengangs Architektur zuständig. Ferner liegen ihre Aufgabengebiete im Bereich der Social Media, der Webseitenbetreuung sowie der PR des Studiengangs.

Ihre Lehraufträge: „AK Kulturgeschichte und Baukunst", „Cultural Heritage im internationalen Kontext“ und „Seminar zur Masterarbeit".

Sie ist aktives Mitglied von ICOM Österreich und DOCOMOMO Österreich.

Sie ist Stipendiatin des Erzherzog-Johann Zukunftsfonds-Wissenschaftsförderungsjahrgang 2023.
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.