Jobs

KN 620 20 003: HochschullektorIn (FH) mit Schwerpunkt F&E

Am Institut Journalismus & Public Relations (PR) in Graz

 

Anforderungsprofil:

• Abgeschlossene Hochschulausbildung im Umfang von mindestens 300 ECTS
• Lehr-, Forschungs- (oder Projekt-) und Berufserfahrung
• Interesse an relevanten medialen Problemstellungen und interdisziplinärer Forschung
• Kompetenzen in Methoden empirischer Datenerhebung
• Hohe Affinität zu Online-Medien, digitalen Technologien sowie damit verbundenen gesellschaftsanalytischen Aspekten
• Sehr gute Englischkenntnisse

Aufgabengebiet:

• Mitwirkung bei der Ausgestaltung von Themen- und Forschungsschwerpunkten des Studiengangs und des Instituts Journalismus & PR (Digitale Kommunikation, Digitaler Journalismus, Web Literacy, Social Media, Medien und Gesellschaft)
• Leitung facheinschlägiger Lehrveranstaltungen und Mitarbeit bei nationalen und internationalen Forschungsprojekten zu Internetforschung, internetbezogenen Kommunikationskompetenzen, digitaler Transformation sowie Fragestellungen im Kontext zum medialen Wandel und zu Phänomen digitaler Öffentlichkeit
• Projektmanagement, Projektleitung und Akquisition weiterer Projekte zu den angeführten Themen

Beschäftigungsausmaß: 80%
Mindestentgelt: € 3.525,9 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsverhältnis (Bei anrechenbarer Berufserfahrung und/oder anrechenbarer Qualifikation kann eine höhere Entlohnung vorgesehen werden.)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: März 2021

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen laden Sie bitte bis zum 30. November 2020 hier hoch:

Kontakt:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Graovac B.A. MBA
Alte Poststraße 147
8020 Graz

T: +43 316 5453 8867
https://fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz und über die Datenverarbeitung betreffend Ihre Bewerbung finden Sie unter https://www.fh-joanneum.at/hochschule/organisation/service-abteilungen/personal-und-recht/.

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für HochschullektorInnen (FH):
Abschluss eines facheinschlägigen Hochschulstudiums im Ausmaß von mind. 180 bzw. 240 ECTS ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; mind. drei Jahre Berufserfahrung ODER mind. drei Jahre lang in der Funktion als Researcher bei der Dienstgeberin oder als Universitätsassistent/in, sofern ein abgeschlossenes Diplomstudium (240 ECTS) ODER Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudium (insgesamt 270 ECTS) vorliegt; Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.