Pressemitteilung

Preisregen an der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg

 

In den vergangenen Wochen durften sich Studierende, Lehrende sowie Absolventinnen und Absolventen der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg über zahlreiche Auszeichnungen freuen.

BISi-Award

Der BISi-Award zeichnet Abschlussarbeiten mit innovativem Charakter und Bezug zum Steirischen Vulkanland aus. In diesem Jahr wurden zehn Absolventinnen und Absolventen des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement mit der Auszeichnung prämiert: Natalie Haas (wurde zweimal ausgezeichnet), Anna Kristina Wahl, Vera Ecker, Kerstin Kaufmann, Anna Hettegger, Lisa Fickel, Marlene Krahulec, Bianca Lamprecht, Silvia Pfleger sowie Daniel Greßler. Ziel der Initiative Bildungs- und Innovationsfonds Steirisches Vulkanland (BISi) ist eine Einbindung hochqualifizierter Menschen in die Vulkanland-Region.

Wissenschaftspreis

Der Wissenschaftspreis der Arbeiterkammer Steiermark belohnt jährlich Abschlussarbeiten, deren Themen für die Aufgaben der Arbeiterkammer relevant sind. In diesem Jahr erhielt Sabrina Fasching, Absolventin des Bachelorstudiengangs „Gesundheitsmanagement im Tourismus“, die Auszeichnung. In ihrer ersten Bachelorarbeit beschäftigte sie sich mit der Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen Wandern als Form der mentalen Gesundheitsförderung für gestresste Menschen aus der Smartphone-Generation dient.

pma project excellence award 2018

Das Projektteam von Ironman Austria-Kärnten 2018, zu dem auch drei Alumni des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement der FH JOANNEUM gehören, konnte den pma project excellence award 2018 von Projekt Management Austria (pma) für sich entscheiden. Thomas Lanner, Patrick Schörkmeyer und Christina Schulmeister überzeugten die Jury mit der exzellenten Organisation des Megaevents. Der Ironman Austria-Kärnten ist mit über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 65 Nationen der größte Triathlon Österreichs, die Wertschöpfung beträgt rund acht Millionen Euro.

„Die Auszeichnungen unserer Studierenden und Absolventinnen und Absolventen spiegeln nicht nur die innovative und praxisbezogene Lehre der FH JOANNEUM wider, sondern sind auch eine Belohnung für den Fleiß und Ehrgeiz, den sie in ihren Projekten und Abschlussarbeiten an den Tag legen“, so Eva Adamer-König, Leiterin des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg.

Teaching Award 2018

Beim Didaktik Tag der FH JOANNEUM wurde Stefanie Schwarzl, Lehrende am Institut Ergotherapie, mit dem Teaching Award 2018 ausgezeichnet. Sie wurde von Studierenden nominiert und entwickelte ein didaktisches Konzept, das von der Jury ausgewählt wurde.

Wir gratulieren allen Studierenden, Lehrenden sowie Absolventinnen und Absolventen zu ihren Auszeichnungen und wünschen ihnen für ihren weiteren Weg viel Erfolg.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des BISi-Awards 2018 (v.l.n.r.): Natalie Haas (wurde zweimal ausgezeichnet), Anna Kristina Wahl, Vera Ecker, Kerstin Kaufmann, vorne: Anna Hettegger, Lisa Fickel, Marlene Krahulec, Bianca Lamprecht. (Bild: © Steirisches Vulkanland)
Thomas Lanner, Patrick Schörkmeyer und Christina Schulmeister, Alumni des Instituts Gesundheits- und Tourismusmanagement an der FH JOANNEUM, wurden mit dem pma project excellence award 2018 ausgezeichnet. (Bild: © pma / R. Tanzer)
Stefanie Schwarzl, Lehrende am Institut Ergotherapie, wurde beim Didaktik Tag der FH JOANNEUM mit dem Teaching Award 2018 ausgezeichnet. (Bild: © FH JOANNEUM / Klaus Morgenstern)